Beim Stadtlauf

Junge Frau bricht zusammen

München - Beim Stadtlauf am Sonntag bricht eine 23-jährige Münchnerin zusammen. Weil kein Atem mehr feststellbar ist, beginnen Polizisten und eine Zeugin mit Wiederbelebungsmaßnahmen.

Es passierte im Englischen Garten: Eine 23-Jährige brach gegen 10.30 beim Stadtlauf im Englischen Garten zusammen und fing an zu krampfen. Eine Ordnerin machte zwei Polizeibeamte der Reiterstaffel, die sich in der Nähe befanden, auf den Vorfall aufmerksam. 

Weil sie keinen Atem mehr feststellten, begannen die Beamten zusammen mit einer weiteren Zeugin mit Wiederbelebungsmaßnahmen. Über die Einsatzzentrale wurde der Rettungsdienst verständigt. Der eingetroffene Notarzt konnte nach wieder Vitalfunktionen feststellen. Die junge Frau wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

#ausgehetzt: Zehntausende demonstrieren in München gegen die Politik der CSU
#ausgehetzt: Zehntausende demonstrieren in München gegen die Politik der CSU
Mann verabredet sich für „gewisse Dienstleistungen“ und erlebt böse Überraschung
Mann verabredet sich für „gewisse Dienstleistungen“ und erlebt böse Überraschung
Der Münchner Wohn-Wahnsinn in Zahlen - Statistiken aus der Landeshauptstadt
Der Münchner Wohn-Wahnsinn in Zahlen - Statistiken aus der Landeshauptstadt
Arnulfsteg kostet 26 Millionen Euro -Stammstrecke muss gesperrt werden  
Arnulfsteg kostet 26 Millionen Euro -Stammstrecke muss gesperrt werden  

Kommentare