Nach Zwischenfällen

Stadtrats-Anfrage: SPD fordert Oachkatzl-Schutz

München - Die SPD-Fraktion im Stadtrat ist besorgt um das Wohl der Wildtiere in der Stadt. Ganz konkret geht’s um Eichhörnchen.

Zuletzt waren bei einer Baumfäll-Aktion auf einem Privatgrundstück offenbar mehrere Oachkatzl getötet worden. Kurz zuvor waren (ebenfalls bei einer Baumfällung) mehrere Fledermäuse zu Tode gekommen. Die SPD will jetzt per Stadtrats-Anfrage ­wissen, wie sich solche Vorfälle in Zukunft verhindern lassen. Insbesondere geht es darum, wie die städtischen Behörden eingreifen können.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.