Nach Bericht

Die Stadtrats-Grünen erklären ihre Vielfliegerei

München - Die Stadträte der Grünen haben 2014 für Dienstreisen am meisten auf das Flugzeug zurückgegriffen. Jetzt erklären sie, wie das zustande kommt.

Die Daten stammen aus einem Bericht des Umweltreferats. Insgesamt standen 23 Flüge zu Buche (CSU: 6; SPD: 12). Die Grünen haben zwischenzeitlich nachgeforscht: Unter anderem kommen die Zahlen zustande, weil zum Beispiel allein vier Flüge von München in die Partnerstadt Bordeaux führten, wo Stadträtin Sabine Krieger (Foto) den Oberbürgermeister vertrat und zweimal umsteigen musste. Krieger: „Manchmal ist es aus beruflichen oder terminlichen Gründen nicht möglich, auf alternative Verkehrsmittel zurückzugreifen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Mega-Aushub am Marienhof: „Diese Baustelle wird eine Katastrophe“
Mega-Aushub am Marienhof: „Diese Baustelle wird eine Katastrophe“
Neugestaltung der Fußgängerzone steht: Kein Bach, sondern das Grau(en) für die Sendlinger Straße
Neugestaltung der Fußgängerzone steht: Kein Bach, sondern das Grau(en) für die Sendlinger Straße
Packerl-Tram: Bekommt München eine bahnbrechende Neuerung?
Packerl-Tram: Bekommt München eine bahnbrechende Neuerung?
Nockherberg 2019: Wird dieser Kandidat der Nachfolger von Luise Kinseher?
Nockherberg 2019: Wird dieser Kandidat der Nachfolger von Luise Kinseher?

Kommentare