Nach Bericht

Die Stadtrats-Grünen erklären ihre Vielfliegerei

München - Die Stadträte der Grünen haben 2014 für Dienstreisen am meisten auf das Flugzeug zurückgegriffen. Jetzt erklären sie, wie das zustande kommt.

Die Daten stammen aus einem Bericht des Umweltreferats. Insgesamt standen 23 Flüge zu Buche (CSU: 6; SPD: 12). Die Grünen haben zwischenzeitlich nachgeforscht: Unter anderem kommen die Zahlen zustande, weil zum Beispiel allein vier Flüge von München in die Partnerstadt Bordeaux führten, wo Stadträtin Sabine Krieger (Foto) den Oberbürgermeister vertrat und zweimal umsteigen musste. Krieger: „Manchmal ist es aus beruflichen oder terminlichen Gründen nicht möglich, auf alternative Verkehrsmittel zurückzugreifen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Ticker zur Meisterfeier: Würdevoller Abschied für Jupp Heynckes - dank Thomas Müller und 15.000 Bayernfans
Ticker zur Meisterfeier: Würdevoller Abschied für Jupp Heynckes - dank Thomas Müller und 15.000 Bayernfans
„Sie erlauben es mir nicht“: David Garrett sagt „Klassik am Odeonsplatz“ ab
„Sie erlauben es mir nicht“: David Garrett sagt „Klassik am Odeonsplatz“ ab
Seine Stimme kennt fast jeder Münchner - die meisten sind genervt, wenn sie ihn hören
Seine Stimme kennt fast jeder Münchner - die meisten sind genervt, wenn sie ihn hören
ARD liegt brisante Info vor: Muss der OEZ-Amoklauf entscheidend neu bewertet werden?
ARD liegt brisante Info vor: Muss der OEZ-Amoklauf entscheidend neu bewertet werden?

Kommentare