Von Juli bis Weihnachten

Stammstrecke bald wieder dicht

+
Während der Bauarbeiten gibt es teilweise einen Not-Pendelverkehr. Mit Gedränge ist zu rechnen.

München - In sechs Wochen wird es für die S-Bahnkunden ernst: Am 22. Juli beginnen wieder die Bauarbeiten an der Stammstrecke. Und die dauern lange: bis Weihnachten ... Wir zeigen Ihnen Alternativen auf.

 So wird etwa die Haltestelle Donnersberger Brücke behindertengerecht ausgebaut, werden Brandschutz und Gleise erneuert. Die Fahrgäste müssen sich an fast 100 Betriebstagen bis 20. Dezember mit Ganz- oder Teilsperrungen abfinden.

Je nach Baustufe gibt es drei Notprogramme. Wer sich die nicht merken will, für den gilt: Mit Regionalzügen oder der S 6 zum Hauptbahnhof, weiter mit der U5. Wer direkt zum Ostbahnhof oder umgekehrt will, benützt die S 8, die über den Südring fährt.

Im Gegensatz zu 2012 dürfte es zu erheblichen Engpässen kommen: Zum einen fällt ein Sperre von Freitagabend auf Sonntag ausgerechnet aufs erste Adventwochenende. Zum anderen gibt’s parallel 15 Bundesligaspiele, das Streetlive-Festival mit 350 000 Besuchern und die Shopping-Nacht. Die tz erklärt die Sperrprogramme:

Teilsperre: Beginn (immer Montag bis Freitag bzw. Donnerstag): 22. bis 26. 7, 29. 7 bis 8. 8, 12. bis 15. 8, 26. bis 29. 8, 9. bis 12. 9. Weiter Montag bis Donnerstag vom 14. 10 bis 7. 11., vom 25. bis 28. 11. Außerdem Montag bis Freitag vom 2. bis 20.12. Die Sperrzeiten beginnen am ersten Tag um 22.15 Uhr und enden am letzten Tag um 4.45 Uhr. Nach dem gleichen Muster (Freitag 22.15 Uhr bis Montag früh 4.45 Uhr) ist Münchens wichtigste Röhre an allen Wochenenden vom 11.11. bis 1.12. außer Betrieb.

Programm: Pendel-S-Bahn im 20-Minuten-Takt Ostbahnhof-Pasing und Hackerbrücke-Pasing alle 10 Minuten. S 4 fährt Südring, S 1, 2, 6, und 7 enden am Hauptbahnhof, S 3 und 4 in Pasing (für alle Züge aus dem Osten ist am Ostbahnhof Schluss).

Komplettsperre 1: Freitag 22.15 Uhr bis Montag, 4.15 Uhr vom 2. bis 26. August.

Programm: Zwischen Laim (Pasing ist nicht anfahrbar) und Ostbahnhof (Halt am Odeons- statt Marienplatz) fahren Busse im 5- bis 15-Minuten-Takt (2012: alle drei bis zehn Minuten). Die Stammstrecke ist komplett gesperrt. Gegenüber der vorher genannten Phase enden die S 3 und 4 West in Laim und die S 7 am Heimeranplatz.

Komplettsperre 2: Wochenenden vom 30. 8. bis 16. 9.

Programm: Pendel-Züge alle 15 Minuten Ostbahnhof-Hackerbrücke. Von dort Busse bis Laim. Sonst wie bei Sperre 1.

dix

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Signalstörung bei der S1 ist behoben
S-Bahn: Signalstörung bei der S1 ist behoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Sendlinger Straße: Fußgängerzone beschlossen, jetzt wird umgebaut
Sendlinger Straße: Fußgängerzone beschlossen, jetzt wird umgebaut

Kommentare