Wegen ärztlicher Versorgung eines Fahrgastes

Stammstrecke: Verspätungen, Teilausfälle und Umleitungen

+
Bei der S-Bahn kam es zu Verspätungen.

München - Auf der Stammstrecke kam es am Samstagabend wegen der ärztlichen Versorgung eines Fahrgastes zu Verspätungen, Teilausfällen und Umleitungen bei der S-Bahn.

Fahrgäste der Münchner S-Bahn mussten sich auf Verspätungen von bis zu 20 Minuten einstellen, nachdem ein Fahrgast ärztlich versorgt werden musste. Es kam zusätzlich kurzfristig zu Teilausfällen und Umleitungen einzelner Züge.

Betroffen waren alle S-Bahn-Linien in Fahrtrichtung Pasing. Alle Züge in Richtung Ostbahnhof verkehrten planmäßig. Ab 19 Uhr normalisierte sich die Verkehrslage wieder.

Um 6 Uhr teilte die Bahn mit: „Die Beeinträchtigungen auf der Stammstrecke und im Gesamtnetz sind beendet und die Verkehrslage hat sich normalisiert. Die Linien S 1 und S 6 verkehren wieder auf dem Regelweg durch die Stammstrecke.“

fw

Auch interessant

Meistgelesen

Familienvater (49) aus München stürzt in den Tod
Familienvater (49) aus München stürzt in den Tod
Deshalb machten die SWM 2016 Millionenverluste
Deshalb machten die SWM 2016 Millionenverluste
Faktencheck: Darum kostet die Wohnungsnot die Stadt Millionen
Faktencheck: Darum kostet die Wohnungsnot die Stadt Millionen

Kommentare