Wegen ärztlicher Versorgung eines Fahrgastes

Stammstrecke: Verspätungen, Teilausfälle und Umleitungen

+
Bei der S-Bahn kam es zu Verspätungen.

München - Auf der Stammstrecke kam es am Samstagabend wegen der ärztlichen Versorgung eines Fahrgastes zu Verspätungen, Teilausfällen und Umleitungen bei der S-Bahn.

Fahrgäste der Münchner S-Bahn mussten sich auf Verspätungen von bis zu 20 Minuten einstellen, nachdem ein Fahrgast ärztlich versorgt werden musste. Es kam zusätzlich kurzfristig zu Teilausfällen und Umleitungen einzelner Züge.

Betroffen waren alle S-Bahn-Linien in Fahrtrichtung Pasing. Alle Züge in Richtung Ostbahnhof verkehrten planmäßig. Ab 19 Uhr normalisierte sich die Verkehrslage wieder.

Um 6 Uhr teilte die Bahn mit: „Die Beeinträchtigungen auf der Stammstrecke und im Gesamtnetz sind beendet und die Verkehrslage hat sich normalisiert. Die Linien S 1 und S 6 verkehren wieder auf dem Regelweg durch die Stammstrecke.“

fw

Auch interessant

Meistgelesen

Verbotener Tanz in Striptease-Bar: Razzia in der Maxvorstadt
Verbotener Tanz in Striptease-Bar: Razzia in der Maxvorstadt
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Die besten Wiener Schnitzel in München und Umland: Hier wird besonders gut paniert
Die besten Wiener Schnitzel in München und Umland: Hier wird besonders gut paniert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.