Verzögerungen am Donnerstagmorgen

Verspätungen auf der Stammstrecke - S1 wieder durch Tunnel

München - Fahrgäste, die am Donnerstag Morgen mit der S-Bahn auf der Stammstrecke unterwegs waren, mussten Geduld aufbringen. Es kam bis zum Vormittag zu Beeinträchtigungen.

Wegen einer technischen Störung an der Strecke kam es auf der Stammstrecke in beiden Richtungen zu Beeinträchtigungen. Es musste mit Verzögerungen von 15 bis 20 Minuten gerechnet werden, hieß es zunächst. Zudem kam es kurzfristig zu Zugausfällen kommen. Betroffen waren alle Linien der Münchner S-Bahn.

Die Flughafen-Linie S1 verkehrte zudem für rund eineinhalb Stunden nicht durch den Stammstrecken-Tunnel. Von Freising/Flughafen kommend endeten sie am Hauptbahnhof am Starnberger Flügelbahnhof (Gleis 27–36), ohne Halt in Moosach. Ab 8.30 Uhr verkehrte die S1 aber wieder durch den Tunnel und endet wie gewöhnlich am Ostbahnhof. Auch der Bahnhof Moosach wurde ab da wieder bedient.

fw

München-News per WhatsApp gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten aus München direkt über WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Rubriklistenbild: © Klaus Haag

Auch interessant

Meistgelesen

So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare