Zweistellige Minusgrade im Anmarsch

Wetterdienst warnt! Viel Schnee und eisige Temperaturen

+
München erwartet in den kommenden Tagen viel Schnee und eisige Temperaturen.

München - Diese Woche kommen andauernde Schneefälle und Glätte, sowie eiskalte Temperaturen auf die Münchener zu. Die Winterreifen sollten also nicht allzu schnell abmontiert werden.

Wer heute morgen aus dem Fenster schaut, fühlt sich als wäre er in einer Schneekugel gefangen. Seit dem Morgen schneit es in München wie im Winterwunderland. Wer allerdings schon sehnsüchtig auf den Frühling wartet, wird diese Woche schwer enttäuscht. Nach Informationen von wetter.net  bleiben die Temperaturen im Minusbereich und klettern höchstens mal auf +2 Grad. Im Laufe des Abends und der Nacht sinken die Temperaturen jedoch auf -5 Grad und am Wochenende sogar auf bis zu -12 Grad.

Auch das Schneetreiben nistet sich diese Woche in München ein. Ein wolkenverhangener Himmel bringt ab spätestens Mittwoch weitere starke Schneefälle und glatte Straßen. Am Montagmorgen wurde für München und Umland vom deutschen Wetterdienst eine Warnmeldung vor den kommenden Schneefällen und starker Glätte heraus gegeben.

Alle die diese Woche aus dem Haus müssen, sollten also lieber etwas früher los gehen und dafür sicher und unfallfrei am Ziel ankommen.

Madita Tietgen

Auch interessant

Meistgelesen

#ausgehetzt: Zehntausende demonstrieren und fordern politischen Anstand
#ausgehetzt: Zehntausende demonstrieren und fordern politischen Anstand
Der Münchner Wohn-Wahnsinn in Zahlen - Statistiken aus der Landeshauptstadt
Der Münchner Wohn-Wahnsinn in Zahlen - Statistiken aus der Landeshauptstadt
Ladendieb (15) offenbart sein Geheimnis, dann haben sogar die Polizisten Mitleid mit ihm
Ladendieb (15) offenbart sein Geheimnis, dann haben sogar die Polizisten Mitleid mit ihm
Arnulfsteg kostet 26 Millionen Euro -Stammstrecke muss gesperrt werden  
Arnulfsteg kostet 26 Millionen Euro -Stammstrecke muss gesperrt werden  

Kommentare