40.000 Euro Schaden

Bub (8) steckt Christbaum in Brand

München - Der Papa war im Keller, der Bub allein in der Wohnung: Beim Zündeln mit Streichhölzern hat ein Achtjähriger in Harlaching den Christbaum und das Wohnzimmer in Brand gesteckt.

Am Samstag in der Zeit zwischen 13.55 Uhr bis 14 Uhr zündelte laut Polizei ein 8-jähriger Junge mit Streichhölzern im Wohnzimmer herum, während sein Vater sich im Keller befand. Dabei setzte er versehentlich den Christbaum in Brand.

Die Flammen griffen vom Christbaum auf die Möbel über. Das Kind machte den gegenüberliegenden Nachbarn auf den Brand aufmerksam, der die Feuerwehr rief. Der inzwischen dazugekommene Vater verließ mit dem Sohn die Wohnung und verschloss die Tür. Kurze Zeit später traf die Feuerwehr ein und begann mit den Löscharbeiten.

Durch den Brand wurde das Wohnzimmer massiv beschädigt. Der Schaden wird derzeit auf ca. 40.000 Euro beziffert. Durch den Brand wurde niemand verletzt.

Rubriklistenbild: © mzv-mm

Auch interessant

Meistgelesen

Münchner unerwünscht: Teile Deutschlands reagieren heftig - das droht Reisenden aus Corona-Hotspot ab sofort
Münchner unerwünscht: Teile Deutschlands reagieren heftig - das droht Reisenden aus Corona-Hotspot ab sofort
Münchner Polizei-Skandal schlägt hohe Wellen - Drogen-Sumpf noch tiefer als vermutet? „Wenn es blöd läuft ...“
Münchner Polizei-Skandal schlägt hohe Wellen - Drogen-Sumpf noch tiefer als vermutet? „Wenn es blöd läuft ...“
Weitreichende Corona-Auflagen in München gelten ab heute - große Verwirrung um entscheidende Behörden-Angabe
Weitreichende Corona-Auflagen in München gelten ab heute - große Verwirrung um entscheidende Behörden-Angabe
Maskenpflicht, Kontaktbeschränkungen und private Feiern - diese Corona-Regeln gelten jetzt in München
Maskenpflicht, Kontaktbeschränkungen und private Feiern - diese Corona-Regeln gelten jetzt in München

Kommentare