Stink-Alarm! Mysteriöse Gaswolke über München

München - Mysteriöse Gaswolke über München: Die halbe Stadt hat sich am Montag über massive Geruchsbelästiogung beschwert. Die Einsatzkräfte bestätigen das, tappen aber im Dunkeln.

Mysteriöse Stinkewolke über München: Mehr als 100 Einsätze bescherte am Montagmittag ein nicht definierbarer, stinkender Geruch der Münchner Feuerwehr. Von Freimann bis in die Innenstadt erstreckte sich die teils massive Geruchsbelästigung, die von Bürgern dem Feuerwehr-Notruf zwischen 11.30 Uhr und 13.21 Uhr gemeldet worden waren.

Zwar konnten die Einsatzkräfte vielerorts einen gasartigen, fauligen Geruch wahrnehmen. Die von der Feuerwehr durchgeführten Messungen waren jedoch stets negativ. Rund 80 Kräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr München waren bis kurz vor 16 Uhr im Einsatz, um die Notrufe abzuarbeiten. Der gasartige Geruch war stellenweise so intensiv, dass er auch in klimatisierten Büros zu riechen war.

jam.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Zum Chaos auf Stammstrecke kam Sperrung am Flughafen hinzu - nun aber aufgehoben
Zum Chaos auf Stammstrecke kam Sperrung am Flughafen hinzu - nun aber aufgehoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchner Stadtwerke erhöhen Erdgaspreise ab 2018
Münchner Stadtwerke erhöhen Erdgaspreise ab 2018

Kommentare