Verfolgungsjagd am Chinesischen Turm

München - Buchstäblich durch die halbe Stadt ist ein gesuchter Straftäter vor der Polizei geflüchtet - erst mit dem Auto, dann zu Fuß. Mit Erfolg!

Er fühlte sich sicher in der Anonymität der Großstadt. Und rechnete wohl im Leben nicht damit, dass er ausgerechnet auf der Leopoldstraße erkannt wird. Dort fährt er am Samstagvormittag in seinem Citroёn C4, als sich ein anderes unauffälliges Auto neben ihn setzt – darin Polizisten in Zivil. Doch diesen Beamten kommt der Mann irgendwie bekannt vor: Denn der 28-Jährige wird wegen Betrugs mit Haftbefehl gesucht. Die wilde Verfolgungsfahrt führt bis in den Englischen Garten!

Der mutmaßliche Betrüger ahnt wohl früh, das bald die Handschellen klicken könnten. An der Einmündung zur Johann-Fichte-Straße setzt sich nämlich plötzlich das zivile Polizeifahrzeug an einer roten Ampel direkt vor seinen Wagen. Doch der Gesuchte und seine Beifahrerin ergeben sich nicht ihrem Schicksal – der Fahrer gibt Gas! Der Citroёn fährt rechts am Polizeiwagen vorbei, schrammt ihn und touchiert einen am Straßenrand geparkten Renault. Mit hohem Tempo rast er die Ungererstraße entlang, biegt auf den Isarring rechts ein, immer den Polizeiwagen im Schlepptau. Kurz vor der John-F.-Kennedy-Brücke rast der Citroёn-Fahrer rechts auf die Ifflandstraße, am Tucherpark vorbei. Und dann geht’s mit Tempo in Richtung Englischer Garten. Hier lenkt der Betrüger seinen Wagen mitten durch Jogger und Spaziergänger auf den Chinesischen Turm zu! Vor dem Biergarten stoppt der Betrüger das Auto – und rennt weg. Seine Begleiterin nimmt in entgegengesetzter Richtung Reißaus. Beide können die Polizisten abhängen. Eine Fahndung führt nicht zum Erfolg. Bei dem zurückgelassenen Citroёn handelt es sich um ein unterschlagenes Auto mit einem gestohlenen Esslinger Kennzeichen.

Jacob Mell

Rubriklistenbild: © Bodmer

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Signalstörung bei der S1 ist behoben
S-Bahn: Signalstörung bei der S1 ist behoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Sendlinger Straße: Fußgängerzone beschlossen, jetzt wird umgebaut
Sendlinger Straße: Fußgängerzone beschlossen, jetzt wird umgebaut

Kommentare