Ticketpreise steigen im Schnitt um 3,8 Prozent

Streifenkarte: Kinder zahlen Erwachsenen-Tarif

+
Das Fahrvergnügen wird teurer: Die MVV erhöht die Preise.

Nach den Kommunalwahlen und vor Ostern, in dieses Zeitfenster wurde heuer die Nachricht von der MVV-Tariferhöhung 2008 platziert. Im Überraschungsei steckt ein Anstieg der Ticketpreise um durchschnittlich 3,8 Prozent.

Diesen Beschluss der Gellschafterversammlung darf traditionell ihr Vorsitzender OB Christian Ude überbringen. Erstmals tritt die Tarifänderung heuer nicht im April, sondern erst im Juli in Kraft. Die Vertreter von Freistaat, Landkreisen und Stadt im Tarifverbund hätten die Erhöhung übereinstimmend als unvermeidbar bezeichnet, so Ude. Vor allem die Energiekosten mache die Tarifänderung nötig. „Die Alternative wären Leistungseinschränkungen bewesen.“

Während 2007 Monatskartennutzer mit plus 4,9 Prozent (Durchschnittserhöhung damals 3,1 Prozent) besonders zur Kasse gebeten wurden, sind diesmal Eltern am härtesten betroffen, die für ihre Kinder eine Streifenkarte kaufen wollen: Die kostet 5,8 Prozent mehr! Damit kosteten die Streifen für Kinder künftig dasselbe wie die Streifen für Erwachsene. Der MVV schafft es sogar, dieser Nachricht eine positive Seite abzugewinnen: „Die bisherige Streifenkarte für Erwachsene wird also zur praktischen Allround-Streifenkarte für die ganze Familie…“

Die kostet übrigens pro Streifen 2,20 Euro statt bisher 2,10 Euro. Insgesamt werden die Preise im Bartarif um 3,1 Prozent angehoben.

Bei den Einzelfahrten für Kinder werden sogar fast zehn Prozent draufgeschlagen: Statt 1,10 Euro kostet das Ticket 1,20 Euro. Pech für die Eltern: „Die MVV-Automaten können keine Fünf-Cent-Münzen verarbeiten“, deshalb konnte man die Erhöhung nicht auf ein Fünferl beschränken. „Äußerst unsozial“ findet das Josef Schmid, Chef der Rathaus-CSU.

Trotz allem betont OB Ude: „Weiterhin fahren Kinder in keinem vergleichbaren Großstadtverbund so günstig wie im MVV.“ Vier Fünftel aller Kinder zwischen sechs und 14 Jahren nutzten Zeitkarten des Ausbildungstarifs, und wiederum mehr als vier Fünftel bekämen diese Zeitkarten kostenlos. Andreas Nagel von der Aktion Münchner Fahrgäste fragt, „warum der MVV die geringen Einnahmen von einem Fünftel der Kinder überhaupt braucht.“

Zeitkartenkunden, die die IsarCard kaufen, müssen für vier Ringe künftig statt 57,70 Euro 60 Euro berappen (plus 4 Prozent). Die IsarCard 9 Uhr hingegen wird nur um 2,3 Prozent teurer: Sie kostet statt 44 Euro dann 45 Euro.

Die Aktion Fahrgäste kritisiert die Erhöhung, vor allem weil sie in eine Zeit häufiger Störungen und überfüllter Züge falle. Andreas Nagel: „Was wir vermissen, ist ein attraktives Zusatzangebot für Zeitkartenkunden, die zum Beispiel am Wochenende den Geltungsbereich ihrer Karte erweitern wollen. München braucht attraktivere Tarifangebote, die vorhandene Kapazitäten besser auslasten und die Stadt vom Autoverkehr entlasten.“ Auch bleibe „die Ungerechtigkeit mit den Zonengrenzen bestehen, ebenso der Unfug mit den Zeitkarten, die an die Kalenderwoche und den Kalendermonat gebunden sind.“

Einzel-, Streifen- und Tageskarten FahrscheinPreis altPreis neu

Kurzstrecke1,101,20

Einzelfahrt2,202,30

Streifenkarte10,5011,00

Kinderstreifenkarte5,20 (5 Fahrten)11,00 (10 Fahrten)

Kindertageskarte2,402,40

U21/1Zone (Jugendtarif)1,05 1,10

U21/ab 4 Zonen 4 Streifen4,204,40

Partner- und Netzkarten FahrscheinPreis altPreis neu

Single-Tageskarte5,005,00

Single Gesamtnetz10,0010,00

Single XXL6,706,70

Single-3-Tageskarte12,3012,30

Partner-Tageskarte9,009,00

Partner-Gesamtnetz18,0018,00

Partner XXL11,8011,80

Partner-3-Tageskarte21,0021,00

IsarCard 9 Uhr/IsarCard 60 (Monatspreis) FahrscheinPreis altPreis neu

IsarCard 9 Uhr44,0045,00

IsarCard 9 Uhr (Gesamtnetz)59,0061,00

IsarCard 6035,0037,00

IsarCard 60 (Gesamtnetz)50,0053,00

IsarCard 60 (im Abo)350,00370,00

IsarCard 60 (Abo mit jährlicher Zahlung)

330,00351,00

IsarCard FahrscheinRingePreis altPreis neu

IsarCard Wochen2 11,0011,50

IsarCard Monat240,1042,00

IsardCard Wochen313,3013,80

IsarCard Monat348,5050,40

IsarCard Wochen415,8016,40

IsarCard Monat457,5060,00

IsarCard Wochen518,2018,90

IsardCard Monat566,4069,20

IsarCard Wochen620,8021,70

IsarCard Monat675,9079,10

IsarCard Wochen723,3024,30

IsarCard Monat785,0088,70

IsarCard Wochen825,6026,60

IsardCard Monat893,4097,10

IsarCard Wochen928,1029,30

IsarCard Monat9102,60106,90

IsarCard Wochen1030,5031,80

IsarCard Monat10111,30116,10

IsarCard Wochen1132,9034,20

IsarCard Monat11120,10124,80

IsarCard Wochen1235,2036,60

IsarCard Monat12128,50133,60

IsarCard Wochen1337,8039,30

IsarCard Monat13138,00143,40

IsarCard Wochen1440,3042,00

IsarCard Monat14147,10153,30

IsarCard Wochen1542,6044,30

IsarCard Monat15155,50161,80

IsarCard Wochen1645,2047,10

IsarCard Monat16165,00171,70

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Unglaublich: Münchner (14) läuft versehentlich ganzen Marathon: „Als ich merkte, dass ich falsch bin ...“
Unglaublich: Münchner (14) läuft versehentlich ganzen Marathon: „Als ich merkte, dass ich falsch bin ...“
Frau nach Spaziergang verschwunden - Polizei startet Zeugenaufruf
Frau nach Spaziergang verschwunden - Polizei startet Zeugenaufruf
Junge Frauen lassen sich nachts heimlich bei Kaufland einsperren - und filmen sich
Junge Frauen lassen sich nachts heimlich bei Kaufland einsperren - und filmen sich
Spur des Schreckens: Jugendliche ziehen nachts durch Stadt und legen Brände - Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Spur des Schreckens: Jugendliche ziehen nachts durch Stadt und legen Brände - Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Kommentare