Verfolgungsjagd am Gärtnerplatz

Student bringt betrunkenen Radl-Dieb zu Fall

München - Ein betrunkener Münchner (29) hat einem jungen Studenten in der Nacht zu Sonntag am Gärtnerplatz sein BMX-Rad geklaut, wurde aber wenig später schmerzhaft zu Fall gebracht.

Ein 21-jähriger französischer Student saß am Sonntag gegen 1 Uhr nachts zusammen mit einem Bekannten auf einer Bank am Gärtnerplatz. Neben sich hatte er sein BMX-Fahrrad abgestellt. Wie die Münchner Polizei berichtet, wurden die beiden von einem 29-jährigen Münchner angesprochen und gefragt, ob er mit dem Fahrrad eine Runde fahren könne. Obwohl der Student Nein sagte, nahm der Mann das Fahrrad und fuhr in Richtung Reichenbachstraße davon. Der Student und dessen Begleiter verfolgten den Dieb zu Fuß, konnten ihn aber nicht einholen.

In der Fraunhoferstraße drehte der Radler aber um und fuhr den gleichen Weg zurück. An der Einmündung zur Reichenbachstraße traf er wieder auf den Studenten, der sich ihm mit ausgebreiteten Armen in den Weg stellte. Der alkoholisierte 29-Jährige stürzte dabei und verletzte sich den Angaben der Polizei zufolge leicht am Kopf. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Signalstörung bei der S1 ist wieder behoben
S-Bahn: Signalstörung bei der S1 ist wieder behoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare