Sturm auf das iPad 3: Woher kommt der Apple-Wahn?

München - Am Freitag wurde nach stundenlangem Warten wieder der Apple Store in der Rosenstraße gestürmt. Dieses Mal war das neue iPad 3 Objekt der Begierde. Was macht die Faszination der Apple-Produkte aus? Wir sprachen mit einem Experten:

Sie campierten seit Donnerstagabend in der Münchner Innenstadt. Sie schliefen bei einer Saukälte im Freien. Und sie fielen um Punkt 8 Uhr in der Früh im Apple Store ein, wie die Hunnen einst im spätantiken Europa. Ihr Ziel: Endlich den neuen Tablet-Computer iPad 3 in den Händen halten! Endlich HD-Videos schauen, Apps herunterladen, gestochen scharfe Fotos knpisen und hochauflösende Ebooks lesen!

iPad 3: Apple-Fans warten schon seit Abend in München

In München kennt man diese Bilder. Genauso ging es Ende Oktober vor dem Apple Store zu, als der Computergigant sein aktuelles iPhone 4s auf den Markt brachte. Dieselben Szenen gab es zu sehen, als Apple Ende März 2011 den offiziellen Verkaufsstart für das iPad 2 einläutete.

iPad3 in München: Fans stürmen den Apple Store

iPad3 in München: Fans stürmen den Apple Store

Woher kommt dieser Apple-Wahn? Darüber haben wie mit einem gesprochen, der es wissen muss: Mit Peter Müller, Chef vom Dienst der Apple-Fachzeitschrift "Macwelt".

Unter diesem Link finden Sie bei Macwelt Testberichte und Videos zum neuen iPad 3.

"Es ist ein sich selbst verstärkender Effekt", erklärt er. "Mit einer sehr cleveren Marketing-Strategie bringt Apple jedes Mal ein neues iPhone oder iPad auf den Markt. Sehr schnell finden sehr viele Menschen dieses Produkt total cool. Aufgrund der großen Nachfrage, wird das Gerät im Verkauf schnell knapp - wie wir es jedes Mal nach Verkaufsstart für ein neues iPhone oder iPad erlebt haben. Und dadurch wird das Gerät dann nur noch umso cooler."

iPad 3: Apple-Fans warten schon am Abend in München

iPad 3: Apple-Fans warten schon am Abend in München

Hinzu kommen noch die eventmäßigen Öffnungen der Apple Stores in bester Innenstadtlage zum jeweiligen Verkaufsstart. Müller: "Wir kennen diese Hypes seit gut zehn Jahren. Als damals in den USA die ersten Apple Stores ihre Tore öffneten, konnte man schon beobachten, wie die Fans auf der Straße campierten."

So richtig zum Massenereignis wurden die Apple-Events aber erst mit dem Verkaufsstart des ersten iPhones im Sommer 2007. Seitdem kehren die Massenaufläufe der Apfel-Anhänger auch in der Münchner Rosenstraße im halbjährlichen Turnus wieder.

Ansturm auf das iPad 2 in München

Ansturm auf das neue Apple iPad in München

Das iPad 3 sieht Müller als "evolutionäre Weiterentwicklung des Vorgängermodells, keinesfalls als revolutionäre Neuerung". Trotzdem habe das neue Tablet einiges zu bieten. "Der Bildschirm ist gestochen scharf. So macht das Anschauen von HD-Videos, Fotos, Internetseiten und Ebooks riesig Spaß."

Gerade bei den elektronischen Büchern, Magazinen und Zeitungen sei in puncto Auflösung praktisch kein Unterschied zur gedruckten Version mehr erkennbar. "Hinzu kommt die eingebaute Kamera, die im Vergleich mit vielen Smartphones kein bisschen mehr zurücksteht. Mit dem iPad 3 können Sie jetzt auch Fotos und Videos in HD-Qualität aufnehmen."

Riesen-Ansturm auf das neue iPhone 4S

Riesen-Ansturm auf das neue iPhone 4S

Bleibt die Frage: Brauche ich das iPad 3 wirklich, wenn ich schon das Vorgängermodell besitze? Müller: "Es ist nicht schneller als das iPad 2. Wenn Sie mit Ihrem iPad aber HD-Fotos und -Videos aufnehmen wollen oder eine verbesserte Lesequalität möchten, sollten Sie im Apple Store auf jeden Fall mal einen Blick riskieren." Allerdings erst in zwei oder drei Wochen, wenn der Hype etwas abgeflaut ist und die nächsten Modelle wieder lieferbar sind. Aber: "Wer noch ein iPad 1 hat, für den lohnt sich der Umstieg auf das aktuelle Tablet auf jeden Fall."

fro

Auch interessant

Meistgelesen

So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt

Kommentare