29-Jährige auf Gehweg unterwegs

Sturz auf Kellergitter: Radlerin schwer verletzt

München - Eine 29-jährige Radlerin war am Freitagmorgen in Schwabing auf einem Gehweg unterwegs. Als sie einer Fußgängerin ausweichen musste, geriet sie auf die Gitter eines Kellerschachts und stürzte.

Obwohl direkt daneben ein Radweg verläuft, fuhr eine 29-Jährige am Freitagmorgen mit ihrem Mountainbike auf dem Gehweg der Hohenzollernstraße. Die Radlerin bemerkte eine ihr entgegenkommende Fußgängerin (51) offenbar zu spät und musste nach rechts ausweichen, so die Polizei. Dabei fuhr sie auf ein Kellerfenstergitter und stürzte. Die Frau trug keinen Fahrradhelm und zog sich bei dem Sturz eine schwere Kopfverletzung zu. Sie wurde zur stationären Behandlung in ein Münchner Krankenhaus eingeliefert.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare