Behinderugnen für Spaziergänger

SWM arbeiten an Isar und Werkkanal

+
Die Isar nahe des Heizkraftwerk Süd.

München - Die Stadtwerke München nutzen die Winterzeit, um am Isarufer zu arbeiten und die Dämme des Werkkanals zu untersuchen.

Die Arbeiten beginnen am Donnerstag, 26. Januar, und sollen bis Freitag, 17. Februar, abgeschlossen sein. Auf Höhe des Heizkraftwerks Süd wird das Isarufer durch den Einbau von Wasserbausteinen stabilisiert. Die Steine werden über den Uferweg auf der Giesinger Seite an den Fluss gebracht. 

Am Werkkanal werden sogenannte Baugrunderkundungen durchgeführt. Zwischen Floßlände und Flaucher werden dazu mit einem Bohrgerät Bodenproben genommen, die Auskunft über den Zustand der Dämme geben. Spaziergänger müssen mit kurzfristigen Behinderungen durch Baufahrzeuge rechnen.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesen

„Sie erlauben es mir nicht“: David Garrett sagt „Klassik am Odeonsplatz“ ab
„Sie erlauben es mir nicht“: David Garrett sagt „Klassik am Odeonsplatz“ ab
Seine Stimme kennt fast jeder Münchner - die meisten sind genervt, wenn sie ihn hören
Seine Stimme kennt fast jeder Münchner - die meisten sind genervt, wenn sie ihn hören
ARD liegt brisante Info vor: Muss der OEZ-Amoklauf entscheidend neu bewertet werden?
ARD liegt brisante Info vor: Muss der OEZ-Amoklauf entscheidend neu bewertet werden?
Schwabinger Kult-Kiosk soll für Burgerkette weichen: „Mama Ulli“ ist den Tränen nahe
Schwabinger Kult-Kiosk soll für Burgerkette weichen: „Mama Ulli“ ist den Tränen nahe

Kommentare