Tausende Münchner feiern Silvester

+
Silvesterraketen explodieren vor der Bavaria auf der Theresienwiese in München

München - Jeder Münchner hat sein besonderes Plätzchen an dem er das neue Jahr begrüßt. Doch ein Ort in München war dieses Jahr überaus beliebt!

Tausende Menschen feierten den Start in das Jahr 2011 in der bayerischen Landeshauptstadt auf den Straßen, der Theresienwiese oder am Stachus.  Doch allein auf dem Prinzregentenplatz versammelten sich rund 7000 Feiernde.

Zwischenfälle gab es aber kaum. Die Polizei hat eine positive Bilanz der Silvesternacht in München gezogen. 

Silvester 2011: So ließ es die ganze Welt krachen

Silvester 2011: So ließ es die ganze Welt krachen

 “Wir hatten recht wenig Einsätze“, sagte eine Polizeisprecherin. “Das Typische: kleine Brände und Körperverletzungen nach Alkoholgenuss.“ Mindestens ein Mensch verletzte sich allerdings schwer. Einem Mann wurde beim Anzünden eines Silvester-Knallers die Hand zerfetzt.

dpa 

Woher kommen die Namen der Münchner Stadtteile?

Münchner Vororte und Stadtteile: Das bedeuten ihre Namen

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare