Er wich einem Tier aus

Taxi überschlägt sich - Straße gesperrt

+

München - Die Kontrolle über sein Taxi hat ein 42-Jähriger in Waldtrudering verloren. Das Taxi überschlug sich, die Wasserburger Landstraße musste gesperrt werden.

Am Mittwoch, 25. Juli, gegen 05.30 Uhr, fuhr ein 42-Jähriger mit seinem Taxi, VW Touran die Wasserburger Landstraße stadteinwärts. Fahrgäste befanden sich nicht im Fahrzeug. Auf Höhe der Hausnummer 143 verlor der Taxifahrer die Kontrolle über den VW und überfuhr linksseitig den Randstein. Beim Gegenlenken geriet er zu weit nach rechts und streifte die ordnungsgemäß geparkten Fahrzeuge einer Firma am Fahrbahnrand.

Dabei kippte das Taxi um und kam entgegen der Fahrtrichtung seitlich zum Liegen. Nach Angaben des 42-Jährigen musste er einem Tier auf der Fahrbahn ausweichen. Der Taxifahrer erlitt dabei Prellungen und kam zur ambulanten Behandlung in ein Münchner Krankenhaus. Der Gesamtschaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme musste die Wasserburger Landstraße stadteinwärts auf Höhe der Mauerseglerstraße bis ca. 7 Uhr total gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion