Taxifahrer zwingt Bus zur Notbremsung - Frau verletzt

München - Ein Taxifahrer war am Mittwoch auf der Busspur unterwegs - und verursachte fast einen Unfall. Die Polizei sucht Zeugen, weil eine Frau verletzt wurde.

Am Mittwoch um 9 Uhr befuhr ein 47-jähriger Busfahrer aus München mit einem Linienbus die Busspur der Leopoldstraße stadteinwärts. Unvermittelt fuhr ein bislang unbekannter Taxifahrer mit seinem Großraumtaxi ebenfalls auf dieser Busspur. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der Busfahrer eine Notbremsung einleiten.

Eine 47-jährige Münchnerin, die sich in dem Linienbus befand, stürzte jedoch aufgrund der Bremsung und verletzte sich dabei leicht (HWS). Sie kam zur ambulanten Behandlung in ein Münchner Krankenhaus. Das unbekannte Großraumtaxi hatte ein Münchner Kennzeichen. An weitere Merkmale konnte sich der Busfahrer nicht mehr erinnern.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando München, Tel. 089/6216-3322, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare