Tegernseer Landstraße: Auto umgeworfen

München - Mit den Rädern nach oben ist am Sonntag ein Auto auf der Tegernseer Landstraße liegen geblieben. Ein anderer Wagen hatte es umgeworfen.

Der Unfall ereignete sich gegen 13.30 Uhr. Nach ersten Informationen wollte offenbar ein Kombi-Fahrer ausparken und übersah dabei das dunkle Auto, das auf der Tegernseer Landstraße fuhr. Der Kombi rammte das Fahrzeug und warf es um. Mit den Räder nach oben blieb es auf den Gleisen der Tram liegen.

Tegernseer Landstraße: Auto umgeworfen

auch interessant

Meistgelesen

Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich

Kommentare