Wie gut lässt sich's im Fluss baden?

Isar-Check: Händler verkaufen Insekten

+
Auf Decken breiten die asiatischen Händler ihre Angebote aus – viele Münchner kaufen und grillen diese Ware am Wochenende statt Wüschtl

München - Wie gut kann man in der Isar baden? Ist sie familienfreundlich? Hier lesen Sie die zweite Folge des tz-Ballermann-Checks - unter anderem mit dem erstaunlichen Warenangebot der Händler.

Händler: Sie haben sogar Insekten

Auf Decken breiten die asiatischen Händler ihre Angebote aus – viele Münchner kaufen und grillen diese Ware am Wochenende statt Wüschtl

Heuschrecken, Süßkartoffeln und Kochbananen. Fremde Gerüche aus fremden Geschmackswelten. Zugegeben: Das klingt eher wie Gerichte aus einer Garküche in Bangkok oder Peking – aber das gibt es auch hier in München – und zwar direkt an den Isarstränden. Die tz hat genau hingeschaut: Im Schatten der Bäume verkaufen asiatische Händler fernöstliches Grillgut für mutige Geschmacksakrobaten – es soll eine Alternative zu Halsgrat und Würstl sein. Und viele kaufen es – wollen die Köstlichkeiten in der Hitze gerne mal probieren. Skurril ist das Essen in jedem Fall. Fraglich ist aber, ob die fliegenden Händler auch eine Genehmigung für ihr Grillgut haben. Sicher ist dagegen: Am Ballermann ist so etwas nicht zu finden …

Die Isar: Besser baden als am Ballermann!

Isarflimmern im Paradies – Badegäste liegen auf einer Kiesbank

Die Isar ist die perfekte Abkühlung an heißen Sommertagen. In der Isar lässt sich jede Rekordhitze aushalten. Das Wasser ist klar und kalt. Obwohl die Isar kein stehendes Gewässer ist, können Hygiene-Probleme auftreten. Vor allem mit Kindern muss man aufpassen. Aufgrund von verschiedenen Staustufen herrscht hier Lebensgefahr. Besser ist es, mit Kindern in den Nebenarmen der Isar zu baden. Viele paddeln mit Booten in der Isar. Aber auch hier gilt Vorsicht: Nur Ortskundige sollten sich mit Paddelbooten auf die Isar wagen. Und unbedingt davor informieren, an welchen Stellen Bootsausflüge erlaubt sind. Eine falsche Abzweigung und schon ist man in einer Stromschnelle. Immer wieder müssen Bade-Gäste gerettet werden. Trotzdem: Die Isar ist (mit Abstrichen) auch ein Bade-Fluss! Aber auch hier gilt zu beachten: am besten mit Schuhen ins Wasser. Auch hier sind unzählige Scherben.

Mit Kindern ins Glockenbach

Sander (5) genießt mit seinen Eltern das warme Wetter

Die Isar ist ein beliebtes Wochenendziel für Familien. Aber ist sie auch noch familienfreundlich? Vor allem Eltern von kleinen Kindern müssen aufpassen. Überall liegt Müll, vor allem Flaschen und heiße Grillkohlen sind gefährlich. Die Kinder nur mit Schuhen laufen lassen wollen aber die meisten im Sommer nicht. Noch immer ist das Barfuß-Gefühl angesagt! Flussaufwärts, weg vom Tierpark, wird es sauberer. Hier gibt es einige Stellen mit ruhigen Möglichkeiten zum Baden. Am Isar-Abschnitt im Glockenbachviertel (siehe Foto) können auch kleine Badegäste wie der fünfjährige Sander ins Wasser. Denn hier ist das Ufer flacher. Viele Familien verbringen an dieser Stelle ihre Sommerabende. Das Partyvolk lässt sich hier nämlich nicht blicken.

Fazit

Die Isar ist ein Fluss für jedermann. Für die Nackerten, die Feiernden, die Griller, die Familien und die Sportler. Für jeden gibt es einen Teil der Isar. Oberstes Gebot ist aber die Rücksichtnahme auf andere. Wer feiern will, soll feiern und wer sich entspannen will, soll sich entspannen.

Doch dazu gehört auch, dass jeder seinen Müll wieder mitnimmt. Denn Scherben und heiße Kohlen sind gefährlich. Wer da hineintritt, für den ist der Isar-Spaß schnell vorbei. Egal, ob für Feiernde oder Familien. Ein Ballermann ist die Isar aber noch lange nicht. Noch gibt es die Ruhezonen. Es liegt an jedem Einzelnen, dass das so bleibt.

München muss sein Müllproblem in den Griff bekommen. Dies ist aber nicht die Aufgabe der Stadt. Wie es geht, zeigt zum Beispiel die Aktion Zamramma. Alle Münchner müssen gemeinsam dafür sorgen, dass die Isar nicht zu einem Ballermann verkommt.

Hier geht's zum ersten Teil des Isar-Checks

Florian Fussek

 

Sommer! Deutschlands Bikini- und FKK-Schönheiten

Sommer! Deutschlands Bikini- und FKK-Schönheiten

Auch interessant

Kommentare