Grünen-Forderung aus mehreren Gründen

Tempo 50 auf dem kompletten Mittleren Ring?

+
Laut Stadt wird am Mittleren Ring zu schnell gefahren.

München - Gegen Lärm und Schadstoffe: Die Grünen im Stadtrat fordern Tempo 50 – auf dem gesamten Mittleren Ring. Und führen gleich mehrere Gründe an.

Stadtrat Herbert Danner begründet den Antrag unter anderem mit der Belastung an Stickoxiden. Diese könnte mit einem Tempolimit zurückgefahren werden. Außerdem geht es um Lärm.

Kritik üben die Grünen an der Stadt: Der Verwaltung wirft Danner Hilflosigkeit vor. Sie sei nicht in der Lage, die Probleme in den Griff zu bekommen. Laut dem Rathaus fahren Verkehrsteilnehmer auf dem Ring im Schnitt 20 km/h zu schnell – an den Stellen ohne Überwachung. Für die Anwohner ein Graus, da die wahrgenommene Lärmbelastung noch deutlich höher liege.

Das soll sich nun ändern. Flächendeckend Tempo 50, und die Stadt soll rigoros kontrollieren. Dadurch soll sich auch die wahrgenommene Lärmbelastung „Dies wäre eine schnell realisierbare spürbare Verbesserung.“

ska

München-News per WhatsApp gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten aus München direkt über WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Warum sind unsere Mülleimer genoppt? 38 kuriose München-Fakten

Warum sind unsere Mülleimer genoppt? 38 kuriose München-Fakten

Auch interessant

Meistgelesen

Zwölfjähriger nach Bayern-Spiel vermisst: Was hat Gabriel in den 4,5 Stunden wirklich gemacht? 
Zwölfjähriger nach Bayern-Spiel vermisst: Was hat Gabriel in den 4,5 Stunden wirklich gemacht? 
Rentner soll mehrere Mädchen missbraucht haben - seine Verteidigung ist kurios
Rentner soll mehrere Mädchen missbraucht haben - seine Verteidigung ist kurios
Schnee-Chaos am Morgen: Situation entspannt sich langsam
Schnee-Chaos am Morgen: Situation entspannt sich langsam
Stadt der Zuagroasten und Singles: So haben sich die Münchner verändert
Stadt der Zuagroasten und Singles: So haben sich die Münchner verändert

Kommentare