1. tz
  2. München
  3. Stadt

Mit Tempo 120 vom Schnellrestaurant durch die Stadt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

München - Er komme gerade vom Schnellrestaurant. Das war die einfache Erklärung, warum ein Mann (46) mit Tempo 117 durch München gedonnert ist.

Die Polizei hatte den Mann, einen 46-jährigen Landschaftsgärtner, am Sonntagmittag auf der Fürstenrieder Straße gestoppt. 117 Stundenkilometer notierten die Beamten. Erlaubt sind an dieser Stelle 50. Für die Raserei mit seinem 480 PS starken Porsche 911 Turbo hatte der 46-Jährige eine ganz einfache Erklärung parat: Er komme gerade von einem Schnellrestaurant.

Eine Strafe gibt's trotzdem: 960 Euro Bußgeld, vier Punkte in Flensburg und drei Monate Fahrverbot.

Auch interessant

Kommentare