Mülltonnenhaus in Flammen

Brand im Innenhof lässt Fenster bersten

München - In der Forstenrieder Allee hat am Freitagabend ein Mülltonnenhaus gebrannt - mit Folgen für die Wohnanlage daneben.

Fast gleichzeitig gingen Freitag Abend mehrere Anrufe in der Integrierten Leitstelle bezüglich eines Feuers in der Forstenrieder Allee ein.

Im Innenhof einer Wohnanlage stand ein circa 15 Quadratmeter großes Mülltonnenhaus in Vollbrand. Durch die Nähe zum Wohngebäude waren aufgrund der großen Wärmeentwicklung die Jalousien bis zum dritten Obergeschoss bereits geschmolzen und etliche Fenster geborsten.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr setzten zur Brandbekämpfung drei Atemschutztrupps mit drei C-Rohren ein. Parallel zu diesen Maßnahmen wurden alle anliegenden Wohnungen auf Verrauchung kontrolliert.

Nach Abschluss der Löschmaßnahmen wurde die Einsatzstelle zu weiteren Ermittlungen der Polizei übergeben. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 40.000€.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht

Kommentare