In Sendling

Brand in Wohnhaus: Feuerwehr rückt aus

München - Glück im Unglück hatten die Bewohner in der Bodenehrstraße. Im Keller brannte es, die Feuerwehr rückte an. Doch verletzt wurde niemand.

Am Donnerstagnachmittag ist die Feuerwehr zu einem Einsatz nach Sendling ausgerückt. Es brannte in einem Untergeschoss eines Wohnblocks in der Bodenehrstraße.

Mehrere Menschen rannten bereits aus dem Haus, als die Feuerwehr eintraf. Weitere Bewohner mussten von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht werden, die Einsatzkräfte brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Sie konnten nicht im Keller löschen. Die Folge: Die Feuerwehr musste die einzelnen Brandstücke aus dem Keller aus dem Haus tragen.

Im Freien sind die letzten Glutnester laut Feuerwehr abgelöscht worden. Das Haus musste wegen der Abgase belüftet werden. Verletzt wurde niemand.

sap

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Zoff wegen Zettel: Busfahrer prügelt Tätowierer halbblind
Zoff wegen Zettel: Busfahrer prügelt Tätowierer halbblind
Nicht mit Oma Margret: Betrüger scheitern mit dreister Masche
Nicht mit Oma Margret: Betrüger scheitern mit dreister Masche
Wegen Dieselverbot: Münchner Händler fürchten Verluste
Wegen Dieselverbot: Münchner Händler fürchten Verluste
Münchens hässlichste Plätze: Versprechen viel - halten wenig
Münchens hässlichste Plätze: Versprechen viel - halten wenig

Kommentare