Karl-Valentin-Straße

In der Dämmerung: Einbruch ohne Diebstahl

München - In Schutz der Dämmerung sind unbekannte Täter am Montag in ein Einfamilienhaus in Forstenried eingebrochen. Sie durchwühlten die Wohnräume - doch fanden scheinbar nicht, was sie suchten.

In Forstenried waren am Montag Dämmerungseinbrecher unterwegs: Zwischen 17 Uhr und 19 Uhr versuchten unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Karl-Valentin-Straße einzudringen. Zunächst wollten sie die Terrassentüre aufhebeln, schafften dies aber nicht. Danach wurde die Glasscheibe eingeschlagen - so konnten die Einbrecher in die Wohnung eindringen. Die Täter durchsuchten das Anwesen, jedoch wurde nach den bisherigen Feststellungen des Geschädigten nichts gestohlen.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 53, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Schütze von Unterföhring: Das Urteil ist gefallen
S-Bahn-Schütze von Unterföhring: Das Urteil ist gefallen
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Schock am Luise-Kiesselbach-Platz: Neuer Maibaum schon wieder geklaut
Schock am Luise-Kiesselbach-Platz: Neuer Maibaum schon wieder geklaut

Kommentare