Zweijähriger in Gefahr 

Ein wahrer Schutzengel: Mann (20) rettet Kleinkind in Fürstenried

+
Dean Bacic (20) rettete ein Kind aus einer heiklen Situation

Für einen kleinen Jungen war er ein wahrer Schutzengel: Ein aufmerksamer junger Mann hat ein Kleinkind aus einer heiklen Situation in Fürstenried gerettet. 

Fürstenried - Dean Bacic (20) geht mit offenen Augen durch die Welt, wachsamen Blicks. Das stellte er am Montag eindrucksvoll unter Beweis. Auf dem Weg zur Arbeit war er mittags auf einer viel befahrenen Straße in Fürstenried unterwegs. Was er dann aus dem Augenwinkel auf dem Grünstreifen wahrnahm, wollte der Kaufmann erst gar nicht glauben. Während neben ihm die Autos vorbeibretterten, stand ein kleiner Junge, offensichtlich keine zwei Jahre alt, verloren auf dem Fahrbahnteiler.

Dean reagierte sofort, stoppte seinen Wagen - und brachte den Buben in Sicherheit. „Es war ein Schock für mich“, sagt Dean, als er der tz am Telefon von dem sonderbaren Vorfall erzählt. „Ich habe nicht weiter nachgedacht, sofort angehalten und nach dem Kind geschaut.“ Für den 20-Jährigen aus Martinsried (Landkreis München) war das schnelle Eingreifen selbstverständlich: „Es war so, als hätte dort mein kleiner Bruder gestanden. Da mache ich keinen Unterschied, ich musste einfach helfen.“

Junge war kaum ansprechbar

Dean parkte sein Auto am Straßenrand. Eine Autofahrerin hatte die selbe Idee, auch sie machte sich auf den Weg rüber zum Grünstreifen, um den Buben vor Schlimmerem zu bewahren. Er werde sich um den Kleinen kümmern, versicherte Dean der hilfsbereiten Frau und ließ sich den Jungen auf den Arm drücken. „Er war total still, eigentlich kaum ansprechbar“, erinnert sich Dean. Ein Schock? Angst? Der 20-Jährige weiß es nicht. „Ich habe ihn dann behutsam genommen, ihn ständig am Rücken gestreichelt und ganz ruhig auf ihn eingeredet.“

Bub schlief in den Armen seines Retters ein

Offenbar fühlte sich der kleine Ausreißer pudelwohl bei seinem Schutzengel. Denn kurze Zeit später schlief der Bub tief und fest in den Armen seines Retters. Weil er nicht wusste, wo die Eltern des Jungen wohnen, rief Dean die Polizei. Gemeinsam entdeckten sie ein geöffnetes Gartentor, auf der Wiese dahinter spielten kleine Kinder. Dort trafen sie auf die besorgte Mutter. „Sie war heilfroh, als sie mich mit ihrem Sohn sah“, erzählt Dean. Die Polizei lobt ihn für sein Verhalten. Sprecher Sven Müller: „Der junge Mann hat Bürgersinn gezeigt, vorbildlich!“ 

Auch interessant: 

Video: Kurios: Mutter twerkt für Kleinkind - und löst damit Empörung aus

Lesen Sie auch: Kita-Alarm in München! 600 Erzieher fehlen

Die wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook-Seite „Mein Fürstenried/Forstenried/Solln“

Auch interessant

Meistgelesen

Party-Ärger an der Isar: Anwohner dokumentiert seine schlaflose Nacht
Party-Ärger an der Isar: Anwohner dokumentiert seine schlaflose Nacht
Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
Drahtesel-Wahnsinn am Marienplatz: Wer hält sich wirklich an das Verbot?
Drahtesel-Wahnsinn am Marienplatz: Wer hält sich wirklich an das Verbot?

Kommentare