Polizei ermittelt

BMW brennt - Totalschaden

München - In der Forstenrieder Allee brennt ein BMW. Der Fahrer bemerkt nur eine brennende Kontrolllampe.

Am Montagabend ist in Forstenried in der Forstenrieder Allee ein BMW in Flammen aufgegangen. Ein Hausbewohner bemerkte gegen 21 Uhr Brandgeruch und eine Rauchentwicklung - kurze Zeit später entdeckte er vor dem Haus den BMW, dessen Motorraum bereits brannte.

Die verständigte Feuerwehr konnte den Brand löschen, am Wagen entstand ein Totalschaden. Auch ein in der Nähe parkender VW wurde leicht beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 10000 Euro.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, für Brandstiftung gibt es derzeit keine Hinweise. Vielmehr gehen die Ermittler davon aus, dass ein technischer Defekt das Auto in Brand setzte. Der 31-jährige Fahrer des Wagens sagte aus, dass eine Kontrolllampe während der Fahrt aufleuchtete. Fünf Minuten nachdem er das Auto dann schließlich parkte, habe es angefangen zu brennen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Video: Das ergaben die Ermittlungen zum OEZ-Amoklauf
Video: Das ergaben die Ermittlungen zum OEZ-Amoklauf

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare