32-Jährige mit Messer bedroht

Frau ausgeraubt - Polizei bittet um Mithilfe

+
Zwei Unbekannte haben eine Frau mit einem Messer bedroht und ihr Bargeld gestohlen.

München - Die Polizei sucht nach zwei Männern, die am Mittwoch eine Frau in Sendling mit einem Messer bedroht und ausgeraubt haben.

Die 32-Jährige war laut Polizeiangaben am Mittwoch kurz vor Mitternacht  auf dem Weg nach Hause. Kurz vor ihrer Wohnung an der Esswurmstraße in Sendling stellte sich ihr ein Mann in den Weg. Er bedrohte die Frau mit einem Messer und forderte ihr Bargeld. Ein weiterer Mann schnitt ihr den Fluchtweg ab. Nachdem die Frau den Männern ihr Geld überlassen hatte, flohen sie in unbekannte Richtung.

Die Frau stand nach der Tat schwer unter Schock und meldete den Überfall erst am nächsten Tag. Jetzt sucht die Polizei nach den beiden Tätern. Einer der beiden Männer ist zwischen 16 und 20 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß. Er hat ein längliches Gesicht und trug ein dunkles Halstuch vor Mund und Nase. Bekleidet war er mit einer dunklen Jacke und einem dunklen Sweatshirt mit Kapuze. Das Messer, mit dem er die Frau bedrohte, war etwa zehn Zentimeter lang. Über den zweiten Täter ist nur bekannt, dass er einen hellen Pullover trug. Die Polizei bittet alle Personen, die sachdienliche Hinweise zu der Tat abgeben können, sich mit dem Polizeipräsidium München oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

sr

Auch interessant

Meistgelesen

Auf Streife: Münchner Polizeiinspektionen im Portrait
Auf Streife: Münchner Polizeiinspektionen im Portrait
Starkbier-Wahnsinn: Mehr Gäste und Gaudi – Anwohner genervt
Starkbier-Wahnsinn: Mehr Gäste und Gaudi – Anwohner genervt
H&M gründet neue Modekette auch in München - mit einer Überraschung
H&M gründet neue Modekette auch in München - mit einer Überraschung
Im Internet: Münchner können jetzt unsichere Orte melden
Im Internet: Münchner können jetzt unsichere Orte melden

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare