Jaaaaa! EHC holt Meistertitel im entscheidenden Spiel

Jaaaaa! EHC holt Meistertitel im entscheidenden Spiel

Überraschung zum Frühstück

Halloween in Hellabrunn: Süßes und Saures für die Tierparkbewohner

+
Halloween im Tierpark Hellabrunn.

Da freuen sich die Orang-Utans, Mandrills und Tiger im Tierpark Hellabrunn: Zum Frühstück gab es für die Bewohner eine verfrühte Halloween-Überraschung.

Thalkirchen - Auch im Tierpark Hellabrunn wird Halloween gefeiert. Für ein paar der Bewohner gab es diese Woche sowohl Süßes als auch Saures. Die Orang-Utans bekamen zum Frühstück geschnitzte Hokkaido-Kürbisse, die mit Honigwasser gefüllt waren. Die Tiere fanden auch Gefallen daran, die Kürbisse als Spielzeug zu benutzen, schreibt der Tierpark in einer Mitteilung.

Halloween im Tierpark Hellabrunn.

Die Mandrills bekamen ebenfalls Kürbisse zum Frühstück serviert. Der Tierpark schreibt, dass sich sogar die starken Männchen damit beschäftigten. Denn wenn die harte Schale erst einmal geknackt ist, hat sich die Mühe für den leckeren Inhalt gelohnt.

Halloween im Tierpark Hellabrunn.

Für die zwei sibirischen Tiger Jegor und Ahimsa gab es zu Halloween „Saures“. Ihre Kürbisse wurden ausgehöhlt, geschnitzt und mit Fleisch und Gewürzen befüllt. Nicht nur die Tiere hatten Gefallen an den Leckereien. Für die Besucher war die Überraschung ein echter Hingucker.

Halloween im Tierpark Hellabrunn.

Der Tierpark weist darauf hin, dass ab Montag, 30. Oktober, die Winteröffnungszeiten gelten. Besucher können dann täglich zwischen 9 und 17 Uhr kommen.

mn

Auch interessant

Meistgelesen

Bosnier rechnet nicht damit, dass Polizist Kroatisch spricht - mit bösen Folgen
Bosnier rechnet nicht damit, dass Polizist Kroatisch spricht - mit bösen Folgen
Ticket-Eklat vor Metallica-Konzert: Fans beklagen „armseliges Verhalten“
Ticket-Eklat vor Metallica-Konzert: Fans beklagen „armseliges Verhalten“
Nach Zara-Skandal in München: Wie geht es den Mitarbeitern bei Primark?
Nach Zara-Skandal in München: Wie geht es den Mitarbeitern bei Primark?
Randale am Monopteros: So wurde dieser Feuerwehrmann von den Chaoten angegriffen
Randale am Monopteros: So wurde dieser Feuerwehrmann von den Chaoten angegriffen

Kommentare