Großer Einsatz in Thalkirchen

Hunde und Hubschrauber: Polizei sucht Männer auf Firmengelände

Einen großen Polizeieinsatz inklusive Diensthunden und Hubschrauberstaffel gab es Donnerstag in Thalkirchen. Auslöser war ein Diebes-Trio. 

München - Wie die Polizei in ihrem aktuellen Pressebericht mitteilt, bemerkten Zivilbeamte am Donnerstag gegen 22.15 Uhr drei Männer auf einem Betriebsgelände in der Thalkirchner Straße. Nachdem die unbekannten Personen bemerkten, dass sie beobachtet wurden, ergriffen sie die Flucht. Daraufhin wurde das Gelände umstellt und durchsucht. 

Die Täter konnten nicht mehr angetroffen werden. Sie haben aber einen Teil ihrer Tatbeute bei der Flucht zurückgelassen (ein Fahrrad und Elektrogeräte). An den Fahndungs- und Durchsuchungsmaßnahmen waren über 20 Polizeibeamte beteiligt. Unter den Einsatzkräften befanden sich auch Kräfte der Diensthunde- und der Hubschrauberstaffel.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Schulterbruch mit fatalen Folgen: Er verklagt eine Münchner Klinik
Schulterbruch mit fatalen Folgen: Er verklagt eine Münchner Klinik
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht

Kommentare