Mann schwer verletzt

Kind auf Tretroller bringt Radler zu Sturz

München - Ein Radfahrer ist am Samstag in Fürstenried schwer verletzt worden. Er war durch eine 5-Jährige zu Fall gebracht worden, die auf einem Tretroller unterwegs war.

Mit ihrem Tretroller war am Samstagmittag gegen 11.30 Uhr eine 5-Jährige auf dem Silvrettaweg in Fürstenried unterwegs. Zur gleichen Zeit radelte ein Italiener (56) die Straße in Richtung Osten entlang.

In der Nähe der Unterführung zur Autobahn A95 bog das Mädchen - das mit seiner Mutter unterwegs war - nach rechts in einen Fußweg ab, wo sie wendete und wieder Richtung Radweg fuhr. Ein Busch nahm dem Radfahrer die Sicht, und so übersah er, dass die Kleine rechts aus dem Fußweg gerollt kam.

Der 56-Jährige bremste stark ab, verlor die Kontrolle über sein Fahrrad und stürzte über den Lenker auf den Radweg. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Er kam mit dem Rettungsdienst zur stationären Behandlung in eine Münchner Klinik. Zu einer Berührung mit dem Kind kam es nicht.

mm

Rubriklistenbild: © Symbolbild/dpa

Auch interessant

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Schulterbruch mit fatalen Folgen: Er verklagt eine Münchner Klinik
Schulterbruch mit fatalen Folgen: Er verklagt eine Münchner Klinik
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht

Kommentare