Duch E.ON

Kritik an Isar-Baumfällung

München - Landtagsmitglied Florian von Brunn (SPD) kritisiert das Vorgehen des Energieriesen E.ON. Es geht ihm um eine Reihe von Bäumen, die am westlichen Isarufer zwischen Großhesselohe und Pullach gefällt worden waren.

Von Brunn bemängelt, E.ON habe „unter dem Deckmäntelchen der Wegesicherung“ gegen Naturschutzbestimmungen verstoßen. Jetzt sagt er: „Der Schaden muss, so gut es überhaupt noch geht, saniert werden.“ Außerdem spricht er von Schadenersatz.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare