Fahrer schwer verletzt

Schwerer Unfall: Auto fliegt fünf Meter durch die Luft

München - Ein Autofahrer ist in der Nacht zum Mittwoch beim Abbiegen in die Boschetsriederstraße von der Fahrbahn abgekommen und rund fünf Meter durch die Luft geflogen. Er verletzte sich schwer.

Ein 21-jähriger Mechaniker aus München war am Mittwoch gegen 1 Uhr mit seinem BMW 328i auf der Machtlfinger Straße in Richtung Norden unterwegs und wollte nach rechts in die Boschetsriederstraße abbiegen. Offensichtlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor er beim Abbiegen die Kontrolle über seinen Pkw und kam nach links von der Fahrbahn ab.

Er überfuhr einen Bordstein, wobei sein Wagen abhob und etwa fünf Meter über stillgelegte Straßenbahngleise flog, bevor er auf der gegenüberliegenden Fahrbahnseite zwischen einer Telefonzelle und einer Bushaltestelle zum liegen kam.

Der Pkw Fahrer zog sich bei dem Unfall schwerere Verletzungen zu und musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden, wo er stationär behandelt wird. Der Pkw wurde bei dem Unfall total beschädigt.

Rubriklistenbild: © Symbolbild/dpa

Auch interessant

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion