Ab 29. Oktober

Neue Busstrecke in Obersendling

München - Bus-Fahrgäste in Obersendling können sich über eine Verbesserung im Öffentlichen Nahverkehr freuen: Der Bus-Linienweg durch das Neubaugebiet "Südseite" wird geändert. 

Der StadtBus 136 fährt ab Mittwoch, 29. Oktober, in beiden Richtungen durch das Neubaugebiet „Südseite“ in Obersendling. Die Linienwegänderung ist jetzt möglich, weil es für die Busse eine neu erstellte Wendemöglichkeit an der Endhaltestelle Wolfratshauser Straße gibt. Bisher konnte die „Südseite“ nur in Fahrtrichtung Aidenbachstraße/Solln Bf. bedient werden.

Durch die Linienwegänderung kann die Haltestelle Rupert-Mayer-Straße ab 29. Oktober nicht mehr angefahren werden. Dorthin gelangen Fahrgäste aber unverändert mit der StadtBus-Linie 134 (Fürstenried West – Theresienhöhe).

Aber: Wegen Straßenbauarbeiten in der Wolfratshauser Straße wird der StadtBus 134 von Mittwoch, 29. Oktober, ca. 7 Uhr, bis einschließlich Mittwoch, 26. November, via Rupert-Mayer-Straße, Baierbrunner Straße und Siemensallee – also über die Linie136 – umgeleitet. Die Haltestellen Rupert-Mayer-Straße und Wolfratshauser Straße werden verlegt.

Die MVG informiert ihre Fahrgäste mit Aushängen an den Haltestellen über die Änderungen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Mann löst Massenpanik in Münchner Kirche aus - Betroffene berichten dramatische Details 
Mann löst Massenpanik in Münchner Kirche aus - Betroffene berichten dramatische Details 
Autohändler fassungslos: Fahrzeugbrief offenbart FC-Bayern-Legende als Vorbesitzer
Autohändler fassungslos: Fahrzeugbrief offenbart FC-Bayern-Legende als Vorbesitzer
In Schnellrestaurant: Münchner (19) geht auf Mann los - mit diesem Zeugen hat er nicht gerechnet
In Schnellrestaurant: Münchner (19) geht auf Mann los - mit diesem Zeugen hat er nicht gerechnet
Albtraum K.o.-Tropfen: Münchnerin (23) in Glockenbach-Kneipe heimlich unter Drogen gesetzt 
Albtraum K.o.-Tropfen: Münchnerin (23) in Glockenbach-Kneipe heimlich unter Drogen gesetzt 

Kommentare