Junge Frau attackiert

Sex-Täter überfällt Studentin - Vater stellt ihn

München - Schreckliches Ende einer Silvesternacht: Eine Studentin wurde am U-Bahnhof Forstenrieder Allee von einem mutmaßlichen Sex-Täter überfallen. Passanten und ihr Vater eilten der Frau zur Hilfe. 

Eine 22 Jahre alte Studentin wollte am Neujahrstag gegen 5.40 Uhr in der Früh von einer Silvesterfeier nach Hause - doch dann wurde sie beinahe Opfer einer Vergewaltigung. Passanten und der Vater der Frau bewahrten sie vor Schlimmerem.

Am U-Bahnhof Forstenrieder Allee beobachtete die junge Frau zunächst einen Mann, der laut Polizei zwei bislang unbekannte Frauen belästigte. Den beiden Frauen gelang es, davonzulaufen.

Doch dann wandte sich der 28-jährige Tunesier der Studentin zu. Die junge Frau lief die Treppe am U-Bahnhof wieder nach unten, um an einem anderen Ausgang zu flüchten. In Panik rief sie ihren Vater an - stürzte aber auf der Treppe. Nun holte der mutmaßliche Täter sie ein und drückte sie auf die Stufen. Die junge Frau konnte sich nicht mehr wehren, sodass der Mann ihr das Handy abnehmen konnte.

Passanten hielten Mann zusammen mit Vater der Frau fest

Der Mann umklammerte die junge Frau und versuchte, ihr die Hose zu öffnen. Glücklicherweise gelang es der Studentin, Passanten zur Hilfe zu rufen. Der mutmaßliche Sex-Täter flüchtete auf die Straße, doch die Passanten holten ihn ein. Zusammen mit dem mittlerweile eingetroffenen Vater der Studentin hielten sie ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Der 28-Jährige wehrte sich gegen das Festhalten und wurde dabei leicht im Gesicht verletzt. Die Polizei nahm ihn vorläufig fest und ließ ihn ins Krankenhaus einliefern. Dann wurde er der Haftanstalt überstellt und wird dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Die Polizei bittet um Hinweise unter 089/29100. Insbesondere die beiden jungen Frauen, die von dem Tatverdächtigen zuerst belästigt wurden, werden gebeten sich zu melden.

wei

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Münchner Hotelbesitzerin in der Türkei: „Die Krise macht uns kaputt“
Münchner Hotelbesitzerin in der Türkei: „Die Krise macht uns kaputt“
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion