Student (20) bei Kletterunfall schwer verletzt

München - Ein Student ist am Mittwochabend in einer Kletterhalle in Thalkirchen abgerutscht und rund vier Meter in die Tiefe gestürzt. Der 20-Jährige wurde schwer verletzt.

Wie die Polizei berichtet, ist ein 20-jähriger Student am Mittwochabend in einer Kletterhalle in Thalkirchen verunglückt. Der junge Mann rutschte an der Kletterwand ab, stürzte rund vier Meter in die Tiefe, bevor er in das Seil seines Kletterpartners (20) fiel. Dabei prallte er mit dem rechten Bein an die Wand und erlitt schwere Verletzungen. Der betreffende Kletterwandbereich wurde durch die Hallenaufsicht gesperrt und bis zum Eintreffen der Polizei im Ursprungszustand belassen.

Nach derzeitigen Ermittlungen war der Unfall selbstverschuldet - Materialfehler oder eine Mitschuld des Kletterpartners können wohl ausgeschlossen werden, so die Polizei.

vh

Auch interessant

Meistgelesen

Kommentare