Zeugenaufruf

Räuber-Duo überfällt 31-Jährigen in Forstenried

Zwei Unbekannte haben am letzten Donnerstag einen 31-jährigen in der Hofmannstraße überfallen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

München - Am vergangenen Donnerstag ereignete sich um 8.45 Uhr ein Raub in der Hofmannstraße in Forstenried, wie die Polizei am Dienstag berichtete. Zur genannten Zeit parkte ein 31-jähriger Koch seinen Pkw in der Hofmannstraße vor der Hausnummer 69. Als er aus seinem Wagen ausstieg, traten zwei unbekannte Männer an ihn heran, wobei einer der beiden ein Klappmesser in der Hand hielt. Gleichzeitig kam der zweite Mann auf ihn zu und schlug ihm mit der flachen Hand ins Gesicht. Daraufhin fielen die Brille und die Umhängetasche des 31-Jährigen zu Boden. Einer der beiden Täter nahm die Umhängetasche und beide flüchteten in Richtung eines angrenzenden Parks, so die Polizei.

Die beiden Männer werden als etwa 22 bis 30 Jahre alt beschrieben und sind zwischen 175 und 180 cm groß. Einer der beiden war mit einem schwarzen, der andere mit einem grauen Jogginganzug bekleidet.

Die Polizei bittet Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. (0 89) 2 91 00, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

vst

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Deshalb machten die SWM 2016 Millionenverluste
Deshalb machten die SWM 2016 Millionenverluste
Faktencheck: Darum kostet die Wohnungsnot die Stadt Millionen
Faktencheck: Darum kostet die Wohnungsnot die Stadt Millionen
Fast 30 BMW geknackt: So dreist ging die Navi-Bande vor
Fast 30 BMW geknackt: So dreist ging die Navi-Bande vor

Kommentare