Herbst im Sommer

Tierischer Ansturm in Hellabrunn

+
So sah’s Montag in der Früh an der Tierparkkasse aus

München - Das Wetter fühlt sich nach Oktober an, und jetzt kommt auch noch der Regen. Groß ist derzeit der Ansturm in Hellabrunn.

Brrr! Auf dem Kalender steht August, aber anfühlen tut sich’s wie Oktober: am Montag 18 bis höchstens 20 Grad, nachts unter zehn (im Umland noch kälter - die aktuelle Vorhersage für ihre Region). „In der Nacht ist die Wolkendecke aufgerissen“, so Meteorologe Florian Bilgery vom Deutschen Wetterdienst. Und jetzt kommt auch noch Regen … Freibäder und Seen? Nur was zum Anschauen oder zum Abhärten. Umso größer ist dafür der Ansturm in Hella­brunn. Ferien sind ja trotz des Wetters – und man muss ja was unternehmen. An Spitzentagen kommen derzeit über 13 000 Leute nach Hellabrunn! Wir haben am Montag vorbeigeschaut in Hellabrunn: tierischer Ansturm schon in der Früh.

„Besuchermagnete sind nach wie vor unsere Eisbären-Zwillinge Nela und Nob­by“, sagt Spercherin Verena Wiemann. Aber auch andere tierische Stars gibt’s, etwa die Seelöwen mit ihren Jungen. Hier stehen viele Eltern und Großeltern mit Kindern und Enkelkindern. Grad recht: Keiner kommt ins Schwitzen – und zum Draußensitzen in den Biergärten und an den Standln passt das Wetter auch. Für das Schlendern und Schauen hat sich das Anstehen an der Kasse gelohnt. Eh klar: Parkplätze waren Mangelware. Wie’s den Besuchern gefallen hat: Wir haben uns umgehört (links)

Und wie’s weitergeht? Die Meteorologen erwarten Regen, übermorgen sollen’s dank Zwischenhoch immerhin bis zu 25 Grad werden. Für einen Tag …

S. Brenner, E. Unfried

Das Anstehen lohnt sich

Unser Enkel Marco (5) liebt die Affen. Natürlich kommen an sonnigen Tagen viele Leute auf die Idee, in den Tierpark zu gehen. Wir sind bewusst früh losgefahren. Um 11 Uhr waren wir hier. Trotzdem mussten wir noch 25 Minuten anstehen.
Gertraud (65) und Werner Götz (65), Rosenheim

Zu kalt zum Baden

Ich gehe mit meiner Ida (4) ein- bis zweimal im Jahr in den Tierpark – eigentlich meistens nach Augsburg, aber Ida wollte unbedingt die Eisbären sehen, bevor sie wieder in den Kindergarten geht. Und das Wetter ist eh zu kalt zum Baden …
Christian Hölzl (45), ­Wolnzach

Doppelte Freude

Ich bin heute zum ersten Mal mit meinen Zwillingen Sarah und Sophie (10 Monate) im Zoo. Die beiden sind ganz verrückt nach den Eisbären. Gleich treffen wir uns mit Freunden aus Regensburg – vielleicht kaufen wir eine Jahreskarte.
Kathrin Münch (32), München

Montag bei Sonnenaufgang

Ort Temperatur
München/Olypark 9,4 °
Altomünster 7,9 °
Ebersberg 7,1 °
Weihenstephan 5,3 °
Maisach 5,3 °
Holzkirchen 5,0 °
Flughafen München 5,0 °
Oberhaching 4,9 °
Attenkam bei Wolfratsh. 4,9 °
Wielenbach bei Weilheim 3,6 °

Münchner verraten: Warum wir unseren Stadtteil lieben

Münchner verraten: Warum wir unseren Stadtteil lieben

Auch interessant

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare