Kuppel muss dran glauben

Am Freitagfrüh wird in Hellabrunn gesprengt

+
Heute wird die Kuppel des Elefantenhauses gesprengt.

München - Am Freitagfrüh früh um 7 Uhr gibt es im Tierpark einen großen Knall: Ein Sprengkommando macht der 100 Jahre alten Kuppel des Baugenies Emanuel von Seidl den Garaus.

Die historische Konstruktion war vom Ammoniak der Dickhäuter total zerfressen, jahrzehntelang tummelten sich hier neben den Elefanten auch Flusspferde, Ameisenbären und Giraffen. Dem Tierpark war die Erhaltung der einzigartigen Konstruktion zu aufwändig und teuer.

Welche Beeinträchtigungen es außer dem lauten Knall gab, lesen Sie hier.

Eine Video von der Sprengung sehen Sie am Freitag Vormittag hier bei uns

We

Auch interessant

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare