Mit dem Bagger

Treibholz muss weg: Flauchersteg gesperrt

1 von 7
Das Baureferat entfernt Treibholz am Flauchersteg. 
2 von 7
Das Baureferat entfernt Treibholz am Flauchersteg. 
3 von 7
Das Baureferat entfernt Treibholz am Flauchersteg. 
4 von 7
Das Baureferat entfernt Treibholz am Flauchersteg. 
5 von 7
Das Baureferat entfernt Treibholz am Flauchersteg. 
6 von 7
Das Baureferat entfernt Treibholz am Flauchersteg. 
7 von 7
Das Baureferat entfernt Treibholz am Flauchersteg. 

Weil das Hochwasser der letzten Tage viel Treibholz in die Stadt gespült hat, muss das Baureferat am Flaucher jetzt mit dem Bagger anrücken. 

Das Isar-Hochwasser der vergangenen Tage hat sehr viel Treibgut nach München transportiert. Viele Bäume und Äste haben sich an Brücken verfangen und sind im Hochwasserbett liegen geblieben. Die Brücken müssen zeitnah freigemacht werden, damit die Isar wieder ausreichend Platz in ihrem Bett hat. 

Vor allem am Flauchersteg hat sich viel Treibgut verfangen. Es wird durch das Baureferat mit einem Bagger entfernt. Dafür muss der Flauchersteg ab heute täglich zwischen 9 bis etwa 14 Uhr für die Dauer der Arbeiten gesperrt werden. 

Allerdings: Bäume und Äste im Hochwasserbett sind ökologisch sehr wertvoll. Sie bieten im Hochwasserfall Schutz für kleine Lebewesen. Deshalb verbleibt ein Teil dieses Treibholzes bewusst im Hochwasserbett und sollte laut Stadt auf keinen Fall von Passanten entfernt werden.

Auch interessant

Meistgesehen

Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages
Baum stürzt fast auf Tivoli-Pavillon im Englischen Garten
Baum stürzt fast auf Tivoli-Pavillon im Englischen Garten

Kommentare