Typisierungsaktion in Fürstenried

Kampf gegen Blutkrebs: Basti (3) will seinen Papa retten

München - Der Papa von Basti (3) hat Blutkrebs. Die wohl einzige Chance zu überleben: Eine Stammzellspende. Am Sonntag, 25. Oktober, gibt es deshalb eine Typisierungsaktion.

Basti (3) wohnt im Münchner Süden. Er hat zwei Schwestern und sehr liebevolle Eltern. Eigentlich wäre alles gut, wenn sein Papa Thomas nicht unter der lebensgefährlichen Krankheit Blutkrebs leiden müsste. Nach der dritten Chemo kehrte die Krankheit nun zurück. Helfen kann jetzt nur noch eine Stammzellspende. Und dafür legt sich die Familie von Thomas voll ins Zeug, hat für Sonntag, 25. Oktober, von 11 bis 16 Uhr eine Typisierungsaktion in der Waldorfschule München Südwest, Züricher Straße 9, organisiert. 

Chemos brachten bislang keinen Erfolg 

Bislang wurde Thomas autolog transplantiert, das heißt mit seinen eigenen Stammzellen. Diese Methode brachte jedoch keinen Behandlungserfolg, der Krebs wütet weiter. Nun versuchen es die Ärzte mit zwei weiteren Chemos. Sollten auch die nicht anschlagen, kann das Leben von Thomas nur noch durch eine Stammzellspende gerettet werden. Nach einem passenden Spender wird derzeit in der weltweiten Spenderkartei gesucht. Um die Trefferchancen zu erhöhen, und möglichst vielen Menschen wie Bastis Papa helfen zu können, ist es notwendig immer wieder neue Spender in die Datenbank aufzunehmen.

Der kleine Basti und seine Familie hoffen jetzt auf viele Freiwillige, die sich am kommenden Sonntag auf in die Waldorfschule München Süd-West machen und sich im internationalen Stammzell-Spender-Katalog registrieren lassen. 

Dazu braucht es nur eine kleine Menge Blut. Daraus werden die Gewebemerkmale untersucht. Die Ergebnisse werden in anonymer Form von der Datenbank weltweit für Suchzentren zur Verfügung gestellt. Die Gewebeuntersuchung ist eine aufwendige molekulargenetische Untersuchung und kostet pro Spender 50 Euro. Diese Kosten werden aus Spendenmitteln bezahlt. Alle Spender sollten außerdem zwischen 18 und 45 Jahre alt und gesund sein.

Weitere Infos zur Typisierungsaktion und zur Aktion Knochenmarkspende gibt es hier.

mm/tz

Rubriklistenbild: © Kurzendörfer/Archiv

Auch interessant

Meistgelesen

Starkbier-Wahnsinn: Mehr Gäste und Gaudi – Anwohner genervt
Starkbier-Wahnsinn: Mehr Gäste und Gaudi – Anwohner genervt
Auf Streife: Münchner Polizeiinspektionen im Portrait
Auf Streife: Münchner Polizeiinspektionen im Portrait
Im Internet: Münchner können jetzt unsichere Orte melden
Im Internet: Münchner können jetzt unsichere Orte melden

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare