Ausfahrt Fürstenried

Unfall an A95: Geländewagen kollidiert mit Auto - kompetente Zeugen helfen sofort

Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Tagen hat es auf einer Abfahrt der A95 einen Verkehrsunfall gegeben. Am Freitag sind zwei Autos ineinander gekracht - beide Fahrer wurden dabei verletzt.

München - Ein Auto und ein Geländewagen sind am Freitagvormittag im Kreuzungsbereich Neurieder Straße und der Autobahnabfahrt der A95 Richtung Garmisch kollidiert. Ein Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Forstenried hat den Verkehrsunfall zufällig beobachtet und alarmierte sofort weitere Hilfskräfte. Die Feuerwehrleute übernahmen die Erstversorgung und kümmerten sich um die Verletzten. 

Als Verstärkung aus Sendling anrückte, halfen die Kollegen dabei die Unfallstelle abzusichern. 

Der Fahrer des Autos wurde in den Schockraum einer Münchner Klinik transportiert. Der leicht verletzte Lenker des Geländewagens kam ebenfalls in eine Münchner Klinik. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. 

Im Bereich der Einsatzstelle kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Erst am Donnerstag ist ein Motorradfahrer ebenfalls an einer Abfahrt der A 95 tödlich verunglückt.

mm/tz

Rubriklistenbild: © Screenshot Google Streetview

Auch interessant

Meistgelesen

#ausgehetzt: Zehntausende demonstrieren und fordern politischen Anstand
#ausgehetzt: Zehntausende demonstrieren und fordern politischen Anstand
Der Münchner Wohn-Wahnsinn in Zahlen - Statistiken aus der Landeshauptstadt
Der Münchner Wohn-Wahnsinn in Zahlen - Statistiken aus der Landeshauptstadt
Arnulfsteg kostet 26 Millionen Euro -Stammstrecke muss gesperrt werden  
Arnulfsteg kostet 26 Millionen Euro -Stammstrecke muss gesperrt werden  
Drama am Isar-Hochufer: So geht es Frauchen und Hund nach sieben Stunden Todesangst
Drama am Isar-Hochufer: So geht es Frauchen und Hund nach sieben Stunden Todesangst

Kommentare