Unfall an der Maria-Einsiedel-Straße

Plötzlich gebremst: Biker schwer verletzt

München - Ein Münchner Motorradfahrer (62) ist bei einem Unfall an der Maria-Einsiedel-Straße in Thalkirchen schwer verletzt worden. Schuld war wohl ein plötzliches Bremsmanöver.

Der 62-jährige Biker fuhr am Donnerstag gegen 18 Uhr auf der Maria-Einsiedel-Straße, hinter ihm war ein 51-jähriger Berliner mit seinem Mercedes unterwegs. Laut Polizei bremste der Münchner Motorradfahrer aus bisher ungeklärten Gründen plötzlich, worauf der hinter ihm fahrende Berliner nicht mehr rechtzeitig reagierte.

Der Mercedes prallte auf die Suzuki des Münchners, der Motorradfahrer stürzte und wurde dabei schwer verletzt. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

Das Motorrad schlitterte noch in einen geparkten VW. Der Schaden beläuft sich auf rund 6000 Euro.

kg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Ohne eine spezielle Maßnahme bricht das Münchner U-Bahn-System zusammen
Ohne eine spezielle Maßnahme bricht das Münchner U-Bahn-System zusammen
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail

Kommentare