Polizei bittet um Hinweise

Wertstoffcontainer in Flammen: Wer war der Täter?

+
Hier in der Zielstattstraße wurden drei Wertstoffcontainer in Brand gesetzt.

Drei brennende Container und mehrere tausend Euro Sachschaden. Nun muss die Polizei das Rätsel lösen, wer den Brand gelegt hat und aus welche Weise.

München - Drei Wertstoffcontainer wurden am Mittwochmorgen gegen vier Uhr auf Höhe der Zielstattstraße 21 in Brand gesetzt. Bislang handelt es sich um unbekannte Täter, wie die Polizei berichtet. Auch die Art und Weise des Brands sie noch ungeklärt. Ein Glascontainer sowie ein Kunststoffsammelcontainer wurden durch das Feuer komplett zerstört. Ein daneben stehender Altkleidercontainer wurde beschädigt, heißt es im Pressebericht. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 4000 Euro geschätzt. Täterhinweise liegen derzeit keine vor.

Sachdienliche Hinweise werden im Polizeipräsidium München, Komissariat 13 (Telefon: 089/29100), oder jeder anderen Polizeidienststelle entgegen genommen.

Die besten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook-Seite „Sendling - mein Viertel“.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesen

Ist sie Ihnen aufgefallen? Seit Sonntag gibt es eine akustische Neuerung in U-Bahnen und Trams 
Ist sie Ihnen aufgefallen? Seit Sonntag gibt es eine akustische Neuerung in U-Bahnen und Trams 
Ist das Münchens schlechteste Post-Filiale? Schonungslose Abrechnung im Netz
Ist das Münchens schlechteste Post-Filiale? Schonungslose Abrechnung im Netz
Benedikt (3) bleibt ein Pflegefall: Nun ist das Urteil gegen die Tagesmutter gefallen
Benedikt (3) bleibt ein Pflegefall: Nun ist das Urteil gegen die Tagesmutter gefallen

Kommentare