Beim Spielen

Bub bricht durch Glasdach und stürzt vier Meter tief

München - Ein zehnjähriger Bub ist beim Spielen  auf einer Glasdachkuppel in München eingebrochen und vier Meter hinab gestürzt.

Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Wie die Feuerwehr München am Donnerstag mitteilte, war der Junge am Mittwochabend im Stadtteil Obersendling mit anderen Kindern auf das Flachdach eines Industriegebäudes geklettert. Dort brach er durch die Glaskuppel und fiel in die Tiefe.

Seine Begleiter setzten sofort einen Notruf ab. Die ersten Einsatzkräfte verschafften sich gewaltsam Zutritt in das Gebäude und begannen mit der Erstversorgung. Glücklicherweise hat sich das Kind aber nicht lebensbedrohlich verletzt.

kg

Auch interessant

Meistgelesen

Wird der MVV sein Ringsystem bald abschaffen?
Wird der MVV sein Ringsystem bald abschaffen?
Tempo 160 auf Mittlerem Ring: Polizei stellt Raser mit Trick
Tempo 160 auf Mittlerem Ring: Polizei stellt Raser mit Trick
So will die Stadt das Feiervolk bremsen
So will die Stadt das Feiervolk bremsen

Kommentare