Wetter: Neue DWD-Warnung bis hin zu Stufe Rot! Jetzt wird es richtig ungemütlich

Wetter: Neue DWD-Warnung bis hin zu Stufe Rot! Jetzt wird es richtig ungemütlich

Schwer verletzt

22-Jährige überquert betrunken Straße an Theresienwiese - mit schlimmen Folgen

+
Der Rettungsdienst stellte eine deutliche Alkoholisierung bei der Frau fest (Beispielbild).

Eine junge Frau überquerte die Theresienhöhe, ohne auf den Verkehr zu achten. Sie war deutlich betrunken. Ihre Aktion hatte schlimme Folgen.

München - Die Polizei München berichtet: Am Freitag gegen 23.35 Uhr wollte eine 22-Jährige die Straße Theresienhöhe überqueren. 

Dies tat sie, ohne auf den Verkehr zu achten. Zum gleichen Zeitpunkt befuhr eine 38-Jährige mit ihrem Citroen die Theresienhöhe in nordöstlicher Fahrtrichtung. 

Als die Pkw-Fahrerin bei für sie geltendem Grünlicht in den Einmündungsbereich zum Bavariaring einfuhr, kam es zu einer Frontalkollision mit der von links nahenden 22-jährigen Fußgängerin. 

München: 22-Jährige überquert betrunken Straße an Theresienwiese - mit schlimmen Folgen

Diese wurde auf die Motorhaube aufgeladen und schlug im weiteren Verlauf mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und kam schließlich auf der Fahrbahn zum Liegen. 

Die 22-jährige Fußgängerin wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt und musste durch den Rettungsdienst zur weiteren stationären Behandlung in eine Münchner Klinik verbracht werden Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 3500 Euro. 

Es kam im Rahmen der Unfallaufnahme lediglich zu geringfügigen Verkehrsbeeinträchtigungen. 

Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass die Fußgängerin deutlich alkoholisiert war.

mm/tz

Lesen Sie auch aus dem aktuellen Polizeibericht:Auto fährt Münchner Radfahrer krankenhausreif, bemerkt Unfall - und haut ab

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nicht nur für Münchnerinnen: Frauen-Nacht-Taxi startet - eine Einschränkung gibt es aber
Nicht nur für Münchnerinnen: Frauen-Nacht-Taxi startet - eine Einschränkung gibt es aber
Coronavirus breitet sich aus - Münchnerin berichtet aus Wuhan: Zusammenreißen, „nicht in Panik zu verfallen“
Coronavirus breitet sich aus - Münchnerin berichtet aus Wuhan: Zusammenreißen, „nicht in Panik zu verfallen“
Leerstand am Waldfriedhof: Die Ungeduld wächst - Wann kommt der Klotz endlich weg?
Leerstand am Waldfriedhof: Die Ungeduld wächst - Wann kommt der Klotz endlich weg?
Kelly Family in ausverkaufter Olympiahalle - An alle Kelly-Spötter: Es war ein toller Abend
Kelly Family in ausverkaufter Olympiahalle - An alle Kelly-Spötter: Es war ein toller Abend

Kommentare