Katzenjammer!

Tierheim: Probleme jetzt auch beim Miezen-Haus

München - Mau statt Miau! Das neue Katzenhaus im Münchner Tierheim wird wohl deutlich später gebaut als ursprünglich geplant. Es fehlt das Geld für das Projekt.

Eigentlich hätte nach den Plänen des Tierschutzvereins am 1. April Baubeginn sein sollen, noch in diesem Jahr hätten dann die ersten von insgesamt 250 Miezen einziehen können. Mittlerweile schaut’s aber schlecht aus in Sachen Terminplan. Die Vergabe der Aufträge ist noch nicht über den Tisch, es geht noch um die Finanzierung. Kurt Perlinger, Vorsitzender des Tierschutzvereins, sagt: „Wenn wir mit der Vergabe nicht innerhalb von sechs Wochen durch sind, wird es schwer, das Projekt noch heuer zu realisieren. Mit jeder Woche wird es unmöglicher.“

Problem: Dem Tierheim fehlt das Geld, allein im vergangenen Jahr gab’s zwei Millionen Euro Miese. Unterstützung ist deshalb dringend nötig. Wie viel Geld die Stadt zum Katzenhaus zuschießt, ist aber noch nicht raus.

Es gibt einen rot-grünen Antrag auf 500 000 Euro, doch die Vorlage für den Stadtrat wird wohl erst in ungefähr acht Wochen kommen. Das sagte Bürgermeisterin Christine Strobl (SPD) am Freitag der tz. Sie hatte sich am Freitag mit Perlinger zu einem Informations-Gespräch getroffen. Wenn der Stadtrat die 500 000 Euro genehmigt (wovon auszugehen ist), ist damit immer noch nicht alles klar. Das Katzenhaus mit allem Drumrum wird nämlich ungefähr doppelt so teuer wie geplant (drei Millionen statt 1,5). Und Perlinger wünscht sich eine Drittel-Finanzierung: Tierschutzverein, Stadt und Bürger-Spenden zu je einer Million. Ob – und wenn ja, wann – das klappt, ist ungewiss. Sind damit die Pläne für das Katzenhaus sogar grundsätzlich in Gefahr? Perlinger mag so nicht denken. Er sagt: „Das muss was werden. Wir brauchen dieses Katzenhaus dringend.“

Uli Heichele

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare