Gutachten liegt vor

Tödlicher Gondel-Unfall: Drei Kapitäne im Visier

+
Polizisten am Unfallort.

München - Das tödliche Gondel-Drama von Venedig kommt vor Gericht. Jetzt liegt das Gutachten für die Staatsanwaltschaft vor, berichten die Zeitungen vor Ort: Es belastet drei Bootsführer.

Das Gondel-Drama kommt vor Gericht: Der Münchner Jura-Professor Joachim Vogel (50) starb vor einem halben Jahr auf dem Canal Grande in Venedig beim Zusammenstoß mit einem Wasserbus – seine Frau Gundula und die beiden Buben mussten alles mit-ansehen. Die damals dreijährige Tochter wurde schwer verletzt. Jetzt liegt das Gutachten für die Staatsanwaltschaft vor, berichten die Zeitungen vor Ort: Es belastet drei Bootsführer – und entlastet den Gondoliere der Familie Vogel!

Chaos unter der Rialto-Brücke: Wassertaxis, Privatboote, die Vaporetto genannten Wasserbusse – mitten drin die Gondeln. „Obwohl es Vorfahrtsregeln gibt, werden sie nicht beachtet“, stellen die Gutachter fest, Kapitän Antonio Morisieri und Konteradmiral Lucio Borniotto.

Das wird der Familie Vogel am 17. August 2013 zum Verhängnis. Die Gutachter rekonstruieren den Unfall laut der Zeitungsberichte als Kettenreaktion: Ein Gondoliere – Daniele Forcellini (43) – sei mit seinem Gefährt aus einem Seitenkanal gekommen. Vaporetto-Pilot Riccardo De Ambrosi (38) habe nicht gebremst, sondern die Gondel umkurvt. Darum habe der entgegenkommende Wasserbus-Fahrer Emanuele Venerando (48) ausweichen müssen – und die Gondel der Familie Vogel erwischt. Sie bleiben im Visier des Staatsanwalts.

Joachim Vogel hatte seine kleine Tochter noch vom Gondel-Rand weggezogen – und bekam die volle Wucht ab. Entlastet wird der Gondoliere der Familie Vogel, Stefano Pizzaggia (27): Obwohl bei ihm Drogentests positiv auf Kokain anschlugen, habe er als Einziger richtig reagiert, indem er mit der Familie Vogel an einem Steg angehalten hatte. Sein Anwalt Gabriele Annì sieht sich bestätigt: „Wir haben es von Anfang an gesagt.“ Der Gondoliere musste nach dem Unfall in psychiatrische Behandlung.

David Costanzo

auch interessant

Meistgelesen

Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich

Kommentare