Tödlicher Unfall: Kieslaster erfasst Mutter und Tocher

+
Hier starb eine 75-Jährige beim Überqueren der Papinstraße. Ihre Tochter wurde verletzt.

München - Zu einem tragischen Unfall ist es am Montag in München-Neuaubing gekommen. Beim Überqueren der Papinstraße sind eine Mutter und ihre Tochter von einem Lkw erfasst worden. Dabei ist die Mutter getötet worden.

Mehr aus München lesen Sie hier

Kurz vor der Einmündung in die Brunhamstraße wollten die beiden Damen gegen 12.45 Uhr die Papinstraße überqueren. Gleichzeitig waren drei Kieslaster gerade dabei in die Brunhamstraße abzubiegen.

Neuaubing: Frau stirbt bei Unfall mit Lkw

Aubing: Frau stirbt bei Unfall mit Lkw

Gerade als die Frauen die Straße überquerten, fuhr der zweite Kieslaster an und erfasste die beiden. Die 75-jährige Mutter wurde durch den Unfall schwer verletzt und verstarb trotz intensiver Wiederbelebungsmaßnahmen noch an der Unfallstelle. Auch die Tochter (57) wurde erfasst und musste mit einem Bruch des Unterschenkels ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Das Kriseninterventionsteam übernahm die psychische Betreuung des Lkw-Fahrers und der Unfallzeugen. Die Brunhamstraße musste in südlicher Fahrtrichtung für rund eineinviertel Stunden gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare