Buslinie 144

Tollwood: Neue MVG-Verbindung

+
Das Tollwood-Gelände im Olympiapark aus der Vogelperspektive.

Das Sommer-Tollwood-Festival, das am Mittwoch startet, ist heuer erstmals mit der neuen MVG-Buslinie 144 zu erreichen.

München - Nach Angaben der Verkehrsbetriebe wird die Ende 2016 eingerichtete Linie während der gesamten Festivaldauer (21. Juni bis 16. Juli) verdichtet und mit Gelenk- statt Normalbussen befahren. Die Busse kommen montags bis freitags ab 14 Uhr und am Wochenende ab 11 Uhr alle zehn statt 20 Minuten. Sie verbinden die U-Bahnhöfe Rotkreuzplatz (U1/U7) und Scheidplatz (U2/U8, U3) via Olympiapark mit der Haltestelle Olympiaberg direkt am Festivaleingang. 

Das Festivalgelände kann aber auch gut mit weiteren Bus- und Tramlinien erreicht werden: mit der Tram 20/21 (Leonrodplatz, Goethe-Institut oder Olympiapark West), Tram 12 und MetroBus 53 (Leonrodplatz oder Infanteriestraße), Tram 27 (Ackermannstraße), StadtBus 173, 180 (Olympiazentrum) und StadtBus 177, 178 (Petuelring). Für Spätheimkehrer stehen die MVG-Nachtlinien N20, N27, N43/N44 und am Wochenende die N76 zur Verfügung. 

Nur 15-20 Gehminuten

Der Fußweg von allen genannten Haltestellen zum Tollwood-Gelände beträgt rund 15 bis 20 Gehminuten. Die MVG hat für die Tollwood-Buslinie 144 einen eigenen Minifahrplan herausgebracht, der auch alle anderen Anfahrtsmöglichkeiten darstellt. Er ist unter anderem in den MVG-Kundencentern am Hauptbahnhof und Marienplatz zu haben. 

Auch interessant

Meistgelesen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.